Die FM4-"Reality Check" Themen am 24.1.2001 , 12.00 Uhr

Die geplanten Beiträge der heutigen Sendung:

Naher Osten: In dem Moment, als die Friedens-Verhandlungen erste Fortschritte machten, wurde zwei Israelis getötet. Die HAMAS bekennt sich zu dem Attentat. Das alles zwei Wochen vor der Wahl in Israel -eine Situations-Analyse von Graham Usher.

Galapagos: Das Naturschutzgebiet ist von einem Ölteppich bedroht. Für die Säuberung dürfen keine Chemikalien eingesetzt werden. Wie stehen die Chancen für dieses Naturschutzgebiet? Ein Gespräch WWF-Experten Peter Kramer.

Big Brother: Die Sportart Fußball wurde gestern für den Friedens-Nobel-Preis 2001 nominiert. Obwohl man Fußball oft mit Gewalt und Ausschreitungen assoziiert, meint der Fußballverband, dass diese Sportart eine positive Auswirkung auf internationale Beziehungen hat.

Pressekonferenz BSE- und Schweineskandal: Ein Beicht von Joe Remick.

Blutsicherheit / BSE: In den USA dürfen keine Menschen mehr Blutspenden, die zwischen 1980 und heute für mindestens sechs Monate in Europa gelebt haben. Wie sicher ist unser Blut? Ein Gespräch mit Prim. Christian Gabriel (Leiter der Blutbank AKH Linz).

Die Ferienmesse: Wird morgen in Wien eröffnet und legt einen besonderem Schwerpunkt auf "Reisen mit Respekt" - der Tourist soll das Tourismusland respektieren und auch im Urlaub verantwortlich agieren. Ein Gespräch mit Christian Baumgartner (Zentrum für Tourismus und Entwicklung).

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 01/501 01/18585

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit FM4

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA/HOA