Neue Schildkrötenart im Tier- und Naturpark Schloss Herberstein

St. Johann/Herberstein (OTS) - Zuwachs bekam die Terrarienausstellung im Tier- und Naturpark Schloss Herberstein. Seit wenigen Tagen leben, neben seltenen Schnapp-, Fransen- und Zacken-Erdschildkröten, auch ein Pärchen Rotkopf-Plattschildkröten im - zum Dschungel umgestalteten - Multimediaraum des Siegmundsgartens. Die nach ihrem orangeroten und relativ flachen Kopf benannten Reptilien leben in ihrer südamerikanischen Heimat auf dem Land, suchen jedoch häufig Wasserstellen auf. Wenngleich Kaulquappen ihr Lieblingsfutter sind, geben sich Plattkopfschildkröten bei weniger gutem Jagderfolg auch mit Würmern, Schnecken und sogar mit Fischen zufrieden. Der 1,5 Meter lange Grüne Leguan hat mittlerweile seine Häutung beendet und erstrahlt in prachtvollem Grün und wird somit seinem Namen gerecht. Die Terrarienausstellung ist noch bis 31. März 2001 täglich von 10-16 Uhr geöffnet. Die Mitarbeiter der Zooschule führen durch die Ausstellung und beantworten Fragen zu Herkunft, Lebensweise und Gefährdung von Schildkröten, Leguan, Python......

Mehr Informationen und Fotos erhalten Sie unter nachstehenden Telefonnummern, via e-mail und unseren Presseservice auf unserer homepage www.herberstein.co.at

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Andreas Kaufmann
Tier- und Naturpark Schloss Herberstein OEG
Buchberg 2, A-8222 St. Johann / Herberstein
Tel: +43(0)3176 8825
Fax: +43(0)3176 877 520
e-mail: andreas.kaufmann@herberstein.co.at
www.herberstein.co.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ZOO/OTS