ots Ad hoc-Service: Mannheimer AG Holding <DE0008428004> Dividende von 1,50 Euro plus Bonus von 0,50 Euro geplant Steigerung der Beitragseinnahmen im Konzern um 3,1 Prozent

Mannheim (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die Mannheimer AG Holding erwartet fuer das Geschaeftsjahr 2000 einen Jahresueberschuss von rund 40 (i.V. 35,5) Mio DM und einen Bilanzgewinn in gleicher Hoehe (i.V. 25,7 Mio DM), Auf dieser Basis plant der Vorstand, die Dividende von 1,30 Euro auf 1,50 Euro zu erhoehen und zudem einen Bonus von 0,50 Euro auszuzahlen. Dies bedeutet eine Steigerung der Ausschuettungssumme um ueber 50 Prozent.

Die Obergesellschaft des Mannheimer Konzerns rechnet mit einem deutlich besseren Kapitalanlageergebnis. Der Grund dafuer sind hoehere Beteiligungsertraege aus der Mannheimer Lebensversicherung AG, der Mannheimer Krankenversicherung AG und der Mannheimer Asset Management Kapitalanlagegesellschaft mbH. Zudem trug das aktive Management der sonstigen Kapitalanlagen zum Ergebniswachstum bei. Der Bonus ist insbesondere auf steuerliche Sondereffekte im Zusammenhang mit der Senkung des Koerperschaftsteuersatzes von 45 Prozent auf 40 Prozent zurueckzufuehren.

Im Konzern stiegen die Beitragseinnahmen um 3,1 Prozent auf 1,6 Mrd DM. Damit erreichte die Versicherungsgruppe ein ueber dem Branchendurchschnitt (von rund 2,2 Prozent) liegendes Umsatzplus. Da sich die Erwartung hoher Einmalbeitraege aus Rentenversicherungen im letzten Quartal nicht erfuellte, verfehlte sie allerdings ihr Wachstumsziel von etwa 5,5 Prozent. Eine Rolle spielt aber auch, dass viele Buerger derzeit die kuenftige Regelung der Altersvorsorge abwarten. Waehrend die Mannheimer Lebensversicherung AG einen Beitragsanstieg von nur 1,3 Prozent auf rund 763 Mio DM verzeichnet, legten die Mannheimer Versicherung AG und die Mannheimer Krankenversicherung AG staerker zu als im Marktdurchschnitt und auch kraeftiger als geplant: Der Schaden- und Unfallversicherer steigerte seine Beitragseinnahmen um 1,8 Prozent auf knapp 497 Mio DM, der Krankenversicherer um 11,5 Prozent auf gut 161 Mio DM.

Mannheimer AG Holding Public und Investor Relations Dr. Sabine Jinschek Tel.: 0621-457-4151 Fax: 0621-457-4363 pir@mannheimer.de

www.mannheimer.de

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI