ots Ad hoc-Service: T-Online International AG <DE0005557706>

Darmstadt (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

T-Online International AG

Vorläufige Eckdaten für das Gesamtjahr 2000 (01.01.2000 bis 31.12.2000)

  • Konzernumsatz um 86,1 Prozent auf 797,2 Millionen EUR gestiegen.
  • Portal Umsätze von 16,4 Millionen EUR auf 110,0 Millionen EUR versechsfacht. - Weiterhin starkes Wachstum der durchschnittlichen Nutzungszeiten in Deutschland auf 580 Minuten pro Monat/Kunde. -EBITDA bei -125 Millionen EUR, hauptsächlich verursacht durch ausländische Beteiligungen und Flatrate Tarife in Deutschland. -Kundenbasis in Europa um rund 70 Prozent auf 7,9 Millionen gestiegen.

Die T-Online International AG gibt hiermit eine vorläufige Indikation für das Resultat des Konzerns für das Gesamtjahr 2000 bekannt.

Die T-Online International AG betont, dass es sich um Ergebnisse auf Basis des aktuellen Kenntnisstandes handelt. Gegenüber der Publikation der endgültigen Zahlen, die für den 29. März 2001 geplant ist, können sich Abweichungen ergeben.

Auch im vierten Quartal 2000 konnte die T-Online International AG ihr Umsatzwachstum weiter fortsetzen. Mit einem Umsatz von 254,6 Millionen EUR im vierten Quartal 2000, verzeichnete der Konzern eine Steigerung von 34,3 Prozent gegenüber dem dritten Quartal 2000. Damit ergibt sich ein Konzernumsatz von 797,2 Millionen EUR für das Gesamtjahr 2000. Dies entspricht einer Erhöhung von 86,1 Prozent gegenüber 1999. Die neuerworbenen Tochtergesellschaften waren mit einem Umsatz von 55,2 Millionen EUR an dieser Entwicklung beteiligt. Ohne Veränderung des Konsolidierungskreises ergibt sich eine Umsatzsteigerung von 73,2 Prozent.

Im Access-Geschäft konnte T-Online im vierten Quartal eine Steigerung von 26 Prozent gegenüber dem dritten Quartal verzeichnen. Dieses Wachstum ist auf einen starken Kundenanstieg unter anderem in den Flatrate-Tarifen sowie auf eine erhöhte Nutzung im Eco-Tarif zurückzuführen. Die Umsätze aus Advertising und E-Commerce konnten mit 110 Millionen EUR gegenüber dem Vorjahr versechsfacht werden. Trotz Einmal-Umsätzen von 10 Millionen EUR im dritten Quartal konnten die Advertising und E-Commerce Umsätze im vierten Quartal um ca. 75 Prozent gegenüber dem Vorquartal gesteigert werden. Insgesamt konnte damit für das Gesamtjahr 2000 der Anteil der DTAG im Non-Access Bereich unter 50 Prozent gehalten werden.

Umsatz für das Gesamtjahr 2000 (in Millionen EUR)

2000 1999 Abweichung 00/99 Prozent 00/99

Zugangsentgelte 665,9 394,9 +271 +68,6

Prozent
Werbung

E-Commerce 110,0 16,4 +93,6 n.m. Sonstige

Umsatzerlöse 21,3 17,2 +4,1 +23,8

Prozent
Gesamtumsatz 797,2 428,4 +368,8 +86,1

Prozent
EBITDA* -125 17,6 -142,6 n.m.

* ohne Berücksichtigung des ergebniswirksamen Beitrags aus dem Börsengang der comdirect.

Insgesamt belief sich das EBITDA für das Gesamtjahr 2000 auf -125 Millionen EURO. Zu dieser Entwicklung trugen auch die Anlaufverluste bei den ausländischen Tochtergesellschaften bei. Auch die schon im dritten Quartal eingesetzte Belastung des EBITDA durch die Einführung neuer Flatrate Tarife setzte sich im vierten Quartal fort.

Unter der Berücksichtigung des im dritten Quartal angefallenen ergebniswirksamen Beitrags des comdirect Börsenganges in Höhe von 39,2 Millionen EUR ergibt sich ein EBITDA von -85,8 Millionen EUR im Gesamtjahr 2000.

Kunden T-Online 31.12.00 30.09.00 31.12.99 Prozent 00/99 (in Millionen)
Deutschland 6,53 5,98 4,15 +57 Prozent
Frankreich 0,58 0,51 0,36* +61 Prozent
Spanien/Portugal 0,68 0,34* 0,16* n.m. Österreich 0,15 0,063 0,00 n.m. Total 7,94 7,04 4,66* +70 Prozent
* pro forma

Im Berichtszeitraum konnte die T-Online International AG ihre Kundenbasis um rund 70 Prozent steigern. In Deutschland lag die Zahl der Flatrate Kunden bei rund 512.000 zum Jahresende. Die Zahl der ausländischen Teilnehmer konnte auf 1,41 Millionen gesteigert werden. Im vierten Quartal 2000 hat die T-Online International AG weitere 49 Prozent an der T-Online.at, Wien, für 1,5 Millionen EUR erworben, und damit den Anteil auf 100 Prozent aufgestockt.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI