Gemeindewahl 2001 auf Radio Vorarlberg

Wiederholungswahlen in Feldkirch und Bludenz am 28. Jänner

Dornbirn (OTS) Am 28. Jänner werden in Feldkirch und Bludenz die Gemeindeparlamente neu gewählt. Der Verfassungsgerichtshof wertete sowohl das Nachzählen von Stimmen durch Beamte in Bludenz als auch die fehlenden Stimmzettel in den Feldkircher Wahlzellen als schwer wiegende Verstöße, die nur durch Neuwahlen zu korrigieren sind. Nicht zur Diskussion stehen die Bürgermeister, das Ergebnis der Direktwahl wurde nicht angefochten. Radio Vorarlberg trägt dem Wahlsonntag mit ausführlicher Berichterstattung Rechnung.

TV-Sendungen vor der Wahl:
- Mi 24.Jänner, Vorarlberg heute, 19.00 Uhr, ORF 2:

Diskussion der Spitzenkandidaten der Gemeindevertretung Bludenz Moderation: Adolf Fischer

- Do 25.Jänner, 12.05-13.00 Uhr, ORF 2:

Diskussion der SpitzenkandidatInnen von Feldkirch und Bludenz (jeweils ca. 30 Minuten), Moderatoren sind Raphaela Stefandl und Adolf Fischer

- Do 25.Jänner, Vorarlberg heute, 19.00 Uhr, ORF 2:

Diskussion der Spitzenkandidaten der Gemeindevertretung Feldkirch Moderation: Raphaela Stefandl

Radio Vorarlberg wird auch im Hörfunk, z.B. in den Landesrundschauen ausführlich über die Diskussionen berichten. Geplant sind vor der Wahl auch Reportagen, Interviews und Analysen.

Sendungen am Wahltag:
Radio Vorarlberg berichtet am Sonntag, 28. Jänner, ausführlich über das Geschehen in den beiden Städten. Vorberichte gibt es in den Rundschauen und Nachrichten zwischen 05.30 und 12.30 Uhr.
Um 13.00 Uhr beginnt im Rahmen des Sonntag-Nachmittagsprogramms eine ausführliche Berichterstattung des Aktuellen Dienstes mit Erik Sandner, sobald erste Ergebnisse und Interviews vorliegen. Bis 18.00 Uhr werden Sie über alle Details des Wahlsonntags informiert. Mit eingeschlossen natürlich auch die Volksabstimmung über den Kindergarten in Meiningen.

Darüber hinaus berichtet Radio Vorarlberg auch in den bundesweiten Nachrichten und Journalen.

"Vorarlberg heute" steht am 28. Jänner ebenfalls ganz im Zeichen des Wahlsonntags. Berichte und Interviews aus Feldkirch und Bludenz, Analysen und auch die Volksabstimmung in Meiningen werden das Bild der Sendung prägen. Die KollegInnen der Fernsehredaktion berichten aber auch in den österreichweiten "Zeit im Bild"-Sendungen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 05572/301-22229

ORF Radio Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OVB/OVB