Umweltpreis für ORF

ORF für Beteiligung an "ÖkoBusinessPlan Wien" ausgezeichnet

Wien (OTS) - Im Rahmen einer Gala heute, Dienstag, dem 23. Jänner 2001, im Wiener Rathaus wird der ORF für seine Teilnahme am Umweltprogramm "ÖkoBusinessPlan Wien" der Stadt Wien ausgezeichnet. Im Rahmen von unterschiedlichen Beratungsprogrammen des "ÖkoBusinessPlan Wien" planen und realisieren die teilnehmenden Betriebe und Unternehmen neue Umweltschutzprojekte. Im Jahr 2000 haben mehr als 100 Betriebe und Unternehmen an den Programmen teilgenommen. Der ORF hat sich zum ersten Mal an dieser Aktion beteiligt.

Der Technische Direktor des ORF, Peter Moosmann: "Als öffentlich-rechtliches Medienunternehmen ist sich der ORF seiner Verantwortung für den Umweltschutz bewusst und setzt seit langem Umweltschutzmaßnahmen in den unterschiedlichsten Unternehmensbereichen. Die Aktion der Stadt Wien bietet dem ORF die Möglichkeit, diese Maßnahmen weiter zu vertiefen, auszubauen und darüber hinaus neue professionelle Konzepte für weitere Umweltaktionen zu erarbeiten und umzusetzen."

Im Rahmen des "ÖkoBusinessPlan Wien" hat der ORF im Jahr 2000 das Projekt "ORF Ökologisch" gestartet und ein eigenes Umwelt-Team zur Planung, Koordination und Durchführung neuer Umweltaktivitäten innerhalb des Unternehmens gegründet.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Inforoom
Eva Elsigan
Tel.: (01) 87878-17611

ORF-Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOA/GOA