ots Ad hoc-Service: AMB <DE0008400029>

Aachen (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die AMB Aachener und Münchener
Beteiligungs-AG, Aachen, Holdinggesellschaft der Aachener und Münchener Gruppe, plant, mit Blick auf die Unternehmenssteuerreform ihr mit 45 Prozent Körperschaftsteuer belastetes Eigenkapital (EK45) im Jahr 2001 an ihre Aktionäre auszuschütten. Einen entsprechenden Vorschlag wird der Vorstand dem Aufsichtsrat und der Hauptversammlung unterbreiten. Im Fall der Zustimmung führt dies für die Aktionäre zu einer Sonderdividende in Höhe von 4,02 Euro pro Aktie, die neben der "normalen", am Geschäftsverlauf orientierten Dividende gezahlt wird. Durch diese Maßnahme können die anrechnungsberechtigten Aktionäre die mit der Dividende verbundene Steuergutschrift letztmalig in voller Höhe mit ihrer eigenen Steuerschuld verrechnen bzw. erstattet bekommen. Die Entscheidung wurde auch vor dem Hintergrund getroffen, das excess capital weiter zu optimieren. Angesichts des erfreulichen Geschäftsverlaufs im vergangenen Jahr wird der Vorstand der AMB ferner vorschlagen, die Dividende für das Geschäftsjahr 2000 von 1,18 Euro (2,30 DM) im Vorjahr auf 1,23 Euro (2,40 DM) anzuheben. Sofern Aufsichtsrat und Hauptversammlung diesem Vorschlag folgen, wird dies die achte Dividendenerhöhung in ununterbrochener Reihenfolge sein.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI