Baltimore Technologies und Siemens stellen E-Security-Infrastruktur für neue E-Government-Dienste der Generalitat Valenciana bereit

Madrid, Spanien (ots-PRNewswire) - Wahl fiel auf Baltimore E-Security, um durch das Ausstellen digitaler Zertifikate an spanische Bürger und Regierungspersonal eine sichere, authentifizierte elektronische Kommunikation mit der Regierung von Valencia zu gewährleisten

Baltimore Technologies (NASAQ:BALT; London: BLM), im Bereich E-Security weltweit führend, gab heute bekannt, dass die Generalitat Valenciana, die Regierung der Region Valencia, sich für die Produkte und Dienstleistungen von Baltimore entschieden habe, um in Spanien neue E-Government-Dienstleistungen anzubieten. Mit den E-Security-Produkten von Baltimore wird die Generalitat Valenciana spanischen Bürgern und dem Personal digitale Zertifikate ausstellen können, um für verschiedene Dienstleistungen wie die Online-Abwicklung von Anwendungen für Personalverwaltung und Training sowie die elektronische Übermittlung von Gerichtsdokumenten eine sichere, authentifizierte elektronische Kommunikation zu gewährleisten. Siemens, ein führender Anbieter von Lösungen der nächsten Generation für unternehmensübergreifende Kommunikation und außerdem TrustedWorld-Vertriebspartner von Baltimore, wird für die Integration und Implementierung des Projekts verantwortlich sein.

Mit der neuen Sicherheitsinfrastruktur kann die Generalitat mit der Öffentlichkeit auf elektronischem Wege kommunizieren; dies führt zu Kosteneinsparungen und mehr Effizienz bei gleichzeitiger Reduzierung der Unkosten und des Zeitaufwands, die mit den derzeitigen Systemen auf Papierbasis verbunden sind. Darüber hinaus wird der Einsatz von E-Security die interne Kommunikation verbessern, indem die Abwicklung und Verwaltung von Regierungsgeschäften auf verlässliche, sichere elektronische Weise beschleunigt wird. Sicheres Kernstück der neuen E-Government-Dienstleistungen der Regierung von Valencia ist das Public-Key-Infrastructure (PKI)-System UniCERT von Baltimore.

Joaquìn Galeano Senabre, System-Manager der Telekommunikations-und System-Dienste der Generalitat Valenciana: "Nach eingehender Prüfung aller Anbieter haben wir uns für die Sicherheitslösungen von Baltimore Technologies entschieden, da diese alle unsere Anforderungen an E-Security erfüllen. Eine derartige Technologie wird unsere Produktpalette für E-Services und -Security deutlich verbessern, indem sie die erforderliche Sicherheitsbasis bereitstellt, die unsere Kunden brauchen, um zuverlässige E-Services aufzubauen."

Carolina de Oro, Security-Manager bei Siemens: "Aufgrund der Partnerschaft mit Baltimore Technologies kann die erforderliche Sicherheitsbasis bereitgestellt werden, die unsere Kunden brauchen, um zuverlässige E-Services aufzubauen. Die Generalitat Valenciana lieferte den Beweis dafür, indem sie sich bei der Wahl des Anbieters der E-Security-Infrastruktur für die Abwicklung der Kommunikation, sowohl intern als auch online mit der Öffentlichkeit, für Baltimore Technologies und Siemens entschied."

"Wir freuen uns, bei einem derart großen und wichtigen Projekt mit Siemens zusammenarbeiten zu können", kommentierte Louise Byrne, Sales-Manager für Spanien und Portugal bei Baltimore Technologies. "Der öffentliche Sektor war für Baltimore immer ein überaus wichtiger, strategischer Markt. Dieser Auftrag unterstreicht unsere Fähigkeit, solide, innovative elektronische Sicherheitslösungen zu konzipieren und diese Regierungen auf der ganzen Welt bereitzustellen."

1999 erließ Spanien ein Gesetz über digitale Signaturen, das besagt, dass elektronische Signaturen ebenso rechtlich bindend sind wie handgeschriebene Unterschriften auf Papier. Dank UniCERT und den E-Security-Produkten von Baltimore kann der öffentliche Sektor mit einer nur minimalen Investition Bürgern und Personal digitale Zertifikate ausstellen. Dies gewährleistet die Authentizität, Integrität, Unanfechtbarkeit und Vertraulichkeit der auf elektronischem Weg übermittelten Dokumente und Arbeitsgänge.

Über Siemens Information and Communication Networks

Die Siemens Information and Communication Networks Group ist ein führender Anbieter von integrierten Sprach- und Datennetzwerken mit einem umfassenden Portfolio an IP-basierten Produkten und Lösungen für Unternehmen, Carrier und Dienstanbieter und verfügt über mehrjährige Erfahrung mit konvergierten Netzwerken sowohl in beratender und planender Funktion als auch bei Installation und Inbetriebnahme. ICN gehört zum Unternehmenssegment Information and Communications (I and C) der Siemens AG, einem der weltweit größten Unternehmen für Elektrotechnik und Elektronik. Letztes Jahr erwirtschaftete ICN einen Gesamtumsatz in Höhe von 11,4 Mrd. Euro und beschäftigte weltweit 53.000 Mitarbeiter.

Weitere Information über ICN finden Sie im Internet unter
http://www.ic.siemens.com/networks/index.htm

Über Baltimore Technologies

Baltimore Technologies entwickelt und vermarktet Sicherheitsprodukte und -dienste, um es Unternehmen zu ermöglichen, zuverlässige, sichere Systeme für E-Business, Internet und M-Commerce zu entwickeln. Zu ihren Produkten zählt eine breite Palette an Public-Key-Infrastructure (PKI)-Produkten und -Diensten, mobilfunkgestützten E-Security-Lösungen, Tool-Kits zur Datenverschlüsselung, Systemen für Zugriffskontrolle und -Erlaubniserteilung, Content-Security (Produkte der Marke MIMEsweeper), Sicherheitsanwendungen und Hardwaregeräte zur Datenverschlüsselung. Baltimores globale Organisation für professionelle Dienste bietet eine Reihe von Dienstleistungen an, die von Beratung, Training und Einsatz-Support für ihre weltweiten Kunden reichen. Baltimore Technologies vermarktet und vertreibt ihre Lösungen weltweit sowohl direkt als auch über das TrustedWorld-Vertriebskanal-Programm. TrustedWorld gehören viele der weltweit führenden Technologieunternehmen sowie ein bunt gemischtes Netzwerk an globalen, regionalen und lokalen Geschäftspartnern an.

Baltimore Technologies beschäftigt weltweit über 1.000 Mitarbeiter und unterhält Niederlassungen in über 30 Städten, mit Konzernzentralen in Dublin, London, Boston und Sydney. Baltimore Technologies plc ist als Aktiengesellschaft sowohl am NASDAQ (BALT) als auch der Londoner Börse (BLM) notiert.

Weitere Informationen und frühere Pressemitteilungen finden Sie auf der Homepage von Baltimore Technologies unter http://www.baltimore.com.

Baltimore Technologies, Telepathy, KeySteps, TrustedWorld, PKIWorld und Namen von Baltimore-Produkten wie UniCERT, UniCERT Options, MailSecure, KeyTools, SolutionsPlus, SelectAccess, SureWare, MIMEsweeper sind sämtlich Warenzeichen von Baltimore Technologies plc und Content Technologies Limited. Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Bestimmte Aussagen, die sich nicht auf Fakten stützen, einschließlich bestimmte Aussagen, die in diesem Dokument gemacht wurden, sind unter Umständen zukunftsbezogener Natur. Derartige zukunftsbezogene Aussagen bergen bekannte und unbekannte Risiken, Unwägbarkeiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen und Errungenschaften des Unternehmens erheblich von den in diesen zukunftsbezogenen Aussagen implizierten zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen.

ots Originaltext: Baltimore Technologies
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Luis Gisbert
Baltimore Technologies (Spanien)
Tel.: + 34 91 745 99 12
E-Mail: lgisbert@baltimore.com
Evanna Kearins
Baltimore Technologies (Europa, Naher Osten, Afrika)
Tel.: +353 1 8816000
E-Mail: ekearins@baltimore.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE