ots Ad hoc-Service: TEAM Comm. Group Inc. <US87815F1084> TEAM Communications uebernimmt neue US-Bilanzierungsregeln Umsatz- und Gewinnschaetzungen der Analysten fuer 2000 werden nicht erreicht

Los Angeles (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich =

Die am Neuen Markt (WKN 917002)
und an der NASDAQ notierte TEAM Communications Group, Inc. wird im Bericht für das 4. Quartal 2000 neue Bilanzierungsregeln der amerikanischen FASB anwenden, die von den amerikanischen TV- und Filmgesellschaften ab dem 1. Quartal 2001 übernommen werden müssen. Die neuen Regeln sehen konservativere Ansätze für die Amortisation von Produktionskosten sowie für die zu bilanzierenden Einnahmen vor und führen zu einer Erhöhung der Erträge und des Cashflows in den kommenden Quartalen. Die Umsatz- und Gewinnschätzungen der Analysten für das Jahr 2000 können unter diesen Umständen nicht erreicht werden. Über das genaue Ausmaß der notwendigen Anpassungen kann der Vorstand zurzeit noch keine Angaben machen. Auf die gegenwärtige Liquidität des Unternehmens wirken sich die Änderungen nicht aus.

TEAM prüft außerdem die Möglichkeit, einige langfristige Verträge für kürzlich erworbene Filmarchive wieder aufzulösen, um Gewinn und Cashflow in der Zukunft, zu stärken. Darüber hinaus sollen TV-Produktionen künftig nicht mehr über Zwischenhändler, sondern direkt an Fernsehanstalten in den USA und Europa verkauft werden. TEAM erwartet, dass sich dies positiv auf Gewinn und Liquidität des Unternehmens im Jahr 2001 und in den folgenden Jahren auswirken wird.

Für Fragen: Stefan Forstner Tel.: 089-244409-0 Fax: 089-244409-99 E-mail: Forstner@team-entertainment.de

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI