Ausstellung Sammlung Infeld 1 in Margareten

Wien, (OTS) Im Amtshaus Margareten, 5., Schönbrunner Straße 54, wird vom 25. Jänner bis zum 9. Februar die Ausstellung "Sammlung Infeld 1" gezeigt. Die Vernissage findet am Mittwoch,
24. Jänner, um 19 Uhr statt.

Seit 33 Jahren sammelt der Musiksaiten-Produzent Peter Infeld gemeinsam mit seiner 1994 verstorbenen Mutter Margaretha Kunst. Heute umfasst diese Sammlung mehr als 2000 Werke. Im September
1998 wurden erstmals Meisterwerke aus dieser Sammlung in der Burgenländischen Landesgalerie im Schloss Esterhazy in Eisenstadt gezeigt. Im Amtshaus Margareten feiert die Ausstellung ihre Wien-Premiere.

Der größte Teil der in di8eser Ausstellung gezeigten Werke wurde zwischen 1970 und 1980 erworben. Arbeiten von der Wiener Schule bis zu Max Ernst, von Franz Ringel bis Alfred Hrdlicka, Arnulf Rainer, Peter Pongratz, Christian Ludwig Attersee und
Walter Pichler, Kostbarkeiten von Egon Schiele, Gustav Klimt, Herbert Boeckl, Oskar Kokoschka und Josef Dobrovsky. Künstlerpersönlichkeiten von Horst Janssen oder Mel Ramos sind ebenso vertreten wie Magritte, Delvaux, Di Chirico, Picasso, Giacometti und Andy Warhol.

Die Ausstellung ist Mo, Di, Mi und Fr von 7,30 bis 15,30 Uhr
an Donnerstagen bis 17,30 Uhr sowie an Samstag von 11 bis 17 Uhr geöffnet. (Schluss) fk

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Fritz Kucirek
Tel.: 4000/81 081
e-mail: kuc@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK