Aktuelle Stunde "Arbeitswelt und Familie"

NÖ Landtag behandelt Pensionsreform

St.Pölten (NLK) - Eine Aktuelle Stunde zum Thema "Arbeitswelt und Familie" steht am kommenden Donnerstag, 25. Jänner, um 13 Uhr am Beginn der Sitzung des NÖ Landtages. Weiters soll mit einer Reihe von Gesetzesänderungen - vom NÖ Bezügegesetz über das NÖ Gemeindebezügegesetz bis zum NÖ Gemeindeärztegesetz - den auf Bundesebene beschlossenen neuen Pensionsregelungen auch auf Landes-und Gemeindeebene Rechnung getragen werden. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem auch Berichte der Landesregierung über die Tätigkeit des Unabhängigen Verwaltungssenates sowie über den Rechnungsabschluss und die Tätigkeit des NÖ Gesundheits- und Sozialfonds (NÖGUS). Ein Aufforderungsantrag hat die Erhöhung des Pendlerpauschales und des amtlichen Kilometergeldes zum Ziel. Schließlich sind neben mehreren Rechnungshofberichten auch zwei Bauvorhaben auf der Tagesordnung, der Zu- und Umbau des Landes-Pensionisten- und Pflegeheimes Melk und der Neubau des Schülerheimes der Landesberufsschule Pöchlarn.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12180

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK