Zivilschutz-Probealarm in der Schweiz

Überprüfung der Sirenen am 7. Februar

Bregenz (VLK) - Am Mittwoch, 7. Februar 2001, findet um
13.30 Uhr in der ganzen Schweiz eine Kontrolle der
Alarmsirenen statt. Je nach Witterung wird der Zivilschutz-Probealarm auch in Vorarlberg zu hören sein. ****

Dabei wird die Funktionstüchtigkeit der mehr als 7.000 stationären und mobilen Sirenen geprüft, welche die
Bevölkerung bei akuter Gefahr alarmieren. Ertönen wird das
Zeichen "Allgemeiner Alarm". Es handelt sich dabei um einen
an- und abschwellenden Heulton von einer Minute Dauer. Dieser
kann, wenn nötig, bis 14.00 Uhr wiederholt werden.
(gw,nvl)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Redaktion/Chef vom Dienst
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664 625 56 68 oder 625 56 67
email: presse@vlr.gv.at
http://www.vorarlberg.at

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL