ThruPoint gibt Mobilstrategie der drei Ebenen bekannt / Unternehmen führt Komplettlösungen für mobile Infrastruktur auf Wachstumsmarkt ein

New York (ots-PRNewswire) - ThruPoint, Inc., gibt seine Strategie für den wachsenden Markt bei mobilen Netzwerken bekannt, in deren Zuge das Unternehmen seinen Kunden seine Sachkenntnisse im Bereich der effizienten und zuverlässigen Mobilkommunikation zur Verfügung stellen will. Zeitgleich mit dieser Strategie stellt das Unternehmen mit seiner OptiPoint Mobile Wireless Infrastructure Solution eine End-To-End-Lösung vor, mit der den Unternehmen und Service-Providern ebenso wie mit zwei weiteren Lösungen für die Fixed-Broadband-Wireless- und die mobilen LAN-Märkte ein flexibles, skalierbares und zuverlässiges mobiles Übertragungsnetzwerk verfügbar gemacht wird.

Rami Musallam, Chairman und Chief Executive Officer bei Thrupoint, Inc., sagt hierzu: "Unsere Mobil-Strategie veranschaulicht unser fortgesetztes Engagement zur Integration von Spitzentechnologien in die von uns angebotenen Lösungen. Die Verbreitung des IP-Networking und die Allgegenwart der mobilen PDAs, Mobiltelefone und anderer Geräte zieht nie dagewesene Möglichkeiten nach sich, die auch unsere früheren Kunden interessieren. ThruPoint hat den strategischen Vorteil, der in der mobilen Datenverfügbarkeit liegt erkannt und Lösungen entwickelt, die es Unternehmen und Service-Providern erlauben, ihre mobile Erreichbarkeit ausweiten, mehr Transaktionen durchführen und damit voraussichtlich auch höhere Einnahmen erzielen zu können."

Die Branche

Die Trends zeigen in allen Bereichen der Mobil-Technologie nach oben. Nach Angaben der United States Telecom Association wurden 1999 weltweit annähernd 37 Millionen mobile Internet-Geräte eingesetzt -eine Zahl, von der man erwartet, dass sie bis 2003 auf 190 Millionen steigen wird. Die Strategis Group berichtet, dass bis 2004 weltweit die Einkünfte aus der Fixed-Wireless-Technologie US$ 16,3 Mrd. erreichen werden und dass in den USA bis 2003 bereits annähernd die Hälfte der Unternehmen und mehr als ein Drittel aller Haushalte die mobilen Breitband-Netze nutzen werden. In Bezug auf die mobile LAN-Technologie vermeldet die Giga Information Group, dass dieser Bereich laut Prognosen von annähernd $ 800 Mio. im Geschäftsjahr 2000 bis 2005 auf $ 2,0 Mrd. anwachsen werde, wobei die immer schnelleren Technologien zu immer niedrigeren Kosten ebenso wie die Etablierung von Standards und die Interoperabilität die treibenden Kräfte sein werden. Der Principal Analyst von Gartner Dataquest, Michael Longy, meint dazu: "Bis 2004 werden sämtliche Initiativen im E-Business auch Elemente enthalten, die über mobile beziehungsweise kabellose Kanäle zur Verfügung stehen."

Lösungen von ThruPoint

ThruPoint hat erkannt, dass für seine Kunden unter den Unternehmen und Service-Providern im Mobil-Bereich drei Gebiete von Bedeutung sein werden: mobiles LAN, Fixed-Broadband-Wireless und Mobile-Wireless. Das Unternehmen hat seine Wireless LAN Component Solution entwickelt, um das Local Area Network (LAN) über die Kabelverbindungen hinaus zu erweitern. Die Fixed Broadband Wireless Component Solution wurde als Technologie für 'die letzte Meile' entwickelt, die die Service-Provider brauchen, um Zugang zu den Unternehmen und Kunden zu finden. Und schließlich hat ThruPoint noch die OptiPoint Mobile Wireless Infrastructure Solution entwickelt, um seinen Kunden - sowohl Unternehmen als auch Service-Providern und Mobilnetzbetreibern - die Erfahrung zur Verfügung zu stellen, mit der die verschiedenen Technologiebereiche, aus denen sich deren mobile Infrastruktur zusammensetzt, effektiv integriert werden können. Dazu gehören die Hosting-Infrastruktur zur Unterstützung von Systemen, die die Weitergabe von Anwendungen an mobile Geräte realisieren, der Kernbereich der IP-Infrastruktur zur Sicherstellung, dass ausreichend Kapazität für die Bereitstellung solcher Bandbreiten-hungrigen Anwendungen zur Verfügung steht, und die mobile IP-Infrastruktur, mit der die Weitergabe an mobile Geräte ermöglicht wird. ThruPoint stellt Führungs- und Projekt-Management-Erfahrung für die Integration dieser Technologiebereiche zur Verfügung, deren Ergebnis ein skalierbares, zuverlässiges und sicheres mobiles Übertragungsnetzwerk ist.

Bill Nachtigal, Chief Technology Officer von ThruPoint, erklärt hierzu: "Die Mobil-Technologien ermöglichen es dem Einzelnen, drahtlos auf Anwendungen zuzugreifen, wobei die Integration von IP in mobile Systeme sowohl für die Unternehmen, die ihre mobile Reichweite ausbauen wollen, als auch für Mobilnetzbetreiber, die ihre mobilen Netze aufbauen, eine große Herausforderung darstellt. Aus der Sicht der Service-Provider gibt es eine Menge Vorschriften bezüglich der Standards und eine Reihe von Einschränkungen hinsichtlich des Radio-Spektrums. Im Bereich der Unternehmensanwendungen stellt die Zusammenführung der Inhalte des Kunden mit dem Angebot des Betreibers die größte Herausforderung dar. Die OptiPoint Mobile Wireless Infrastructure Solution von ThruPoint zielt genau auf diese Herausforderungen ab und setzt die notwendigen Kapazitäten und die erforderliche Architektur ein, um eine sichere und zuverlässige mobile drahtlose Infrastruktur umzusetzen und unsere Kunden von dieser Spitzentechnologie profitieren zu lassen."

In der Wireless LAN Component Solution setzt ThruPoint Erkenntnisse aus folgenden Technologien um: Frequenzsprungmodulation (FHSS), Direktsequenz-Spreizspektrum (DSSS), 802.11, 802.11b und Wired Equivalent Privacy (WEP). Die Fixed Broadband Wireless Component Solution zeichnet sich durch die Anwendung von Erkenntnissen aus den Bereichen des Local Multipoint Distribution System (LMDS) und des Multipoint Microwave Distribution Service (MMDS) aus. Die OptiPoint Mobile Wireless Infrastructure Solution umfasst Zugriffstechnologien (GPRS, GSM), dynamische DNS/DHCP- und IP-Übertragungstechnologien (GGSN, SGSN), BGP/Internet-Routing, Virtual Private Networks (VPN) und WEP.

Die Wireless LAN Component Solution bringt den Kunden Vorteile durch:

- die Bereitstellung des drahtlosen Echtzeit-Zuganges zum Netzwerk,

- die schnelle, einfache und flexible Installation,

- die Verringerung der Umsetzungs-, Ergänzungs- und Austauschkosten, und

- eine gesteigerte Skalierbarkeit des Netzes.

Die Fixed Broadband Component Solution bringt den Kunden Vorteile durch:

- das Eröffnen neuer Bereiche, in denen es keine größeren Kabelkapazitäten mehr gibt,

- die Bereitstellung einer neuen Zugangsform zu deren Kunden und Geschäftskunden,

- die Möglichkeit zur Erweiterung der vorhandenen Zugangsmöglichkeiten, wie DSL und Kabel, und

- wachsende mobile Bandbreiten und Kapazitäten.

Die OptiPoint Mobile Wireless Infrastructure Solution bringt den Kunden Vorteile durch:

- die Bereitstellung neuer Kanäle für Anwendungen auf der Grundlage von IP,

- die Entwicklung taktischer und strategischer Implementierungen mobiler Daten für einen schnelleren Marktzugang zur Gewinnung von Marktanteilen und zur Erhaltung der Kundenzufriedenheit,

- das Angebot von Wireless-Application-Protocol-Anwendungen (WAP),

- die Steigerung der Produktivität beim Endnutzer (Kunde, Partner, Verkäufer und Mitarbeiter), und

- die Bereitstellung eines zuverlässigen und sicheren mobilen Übertragungsnetzes.

Weitere Informationen zur OptiPoint Mobile Wireless Infrastructure Solution, den Fixed Broadband Wireless und Wireless LAN Component Solutions und allen sonstigen professionellen Service-Angeboten von ThruPoint finden Sie unter http://www.thrupoint.net. Diese Lösungen stehen in den USA und Europa zur Verfügung.

ThruPoint

Die ThruPoint Inc., die ihren Sitz in New York, NY, USA, hat, bietet komplexe Lösungen für das Internetworking an, die auch eine Reihe von Dienstleistungen für Unternehmenskunden und Service-Provider zur Planung, Entwicklung, Implementierung und Verwaltung von Netzwerken einschließen.

Die Internetworking-Techniker von ThruPoint arbeiten an modernen Netzwerken für die wichtigsten Kreditinstitute, Service-Provider und 'Fortune 1000'-Unternehmen vieler Branchen, vor allem aber für Unternehmen aus der Pharmazie und Biotechnologie sowie der Kommunikation. Mit dem Ziel der Unterstützung von Kunden der wichtigsten Hardware-, Software- und Service-Anbieter, wie Cisco Systems, Inc., und KPMG Consulting, unterhält ThruPoint eine Reihe strategischer Allianzen. ThruPoint beschäftigt mehr als 600 Mitarbeiter an Standorten in 20 Städten der USA und 6 Standorten in Europa, einschließlich seiner Hauptniederlassung für Europa in London.

ThruPoint und OptiPoint sind Handelsmarken der ThruPoint, Inc. Alle anderen Handelsmarken befinden sich im Besitz der jeweiligen Eigentümer.

ots Originaltext: ThruPoint Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Bridget Kimmel, ThruPoint, Tel.: +1 610-832-0050, App. 23,
E-Mail: bkimmel@thrupoint.net

Website: http://www.thrupoint.net

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE