ots Ad hoc-Service: Dt.Eff.u.Wechsel-Bet.Ges. <DE0008041005> DEWB AG erwirbt 25 Prozent der Geschaeftsanteile an der ALVITO Biotechnologie GmbH

Stuttgart/Luckenwalde (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

DEWB AG erwirbt 25
Prozent der Geschäftsanteile an der ALVITO Biotechnologie GmbH Das Unternehmen entwickelt dreidimensionale Matrix zur Herstellung künstlicher Organe.

Die börsennotierte Venture Capital-Gesellschaft DEWB AG (Deutsche Effecten- und Wechsel-Beteiligungsgesellschaft; WKN 804100) hat 25 Prozent der Geschäftsanteile an der ALVITO Biotechnologie GmbH, Luckenwalde, übernommen. Das ist die bereits achte Beteiligung der Jenaer DEWB im Bereich der Biotechnologie. ALVITO ist auf den Gebieten der Allergologie, Virologie, Toxikologie und Zellkultivierung tätig. Der Arbeitsschwerpunkt des Unternehmens liegt in der Transplantationsmedizin: ALVITO entwickelt eine biogene, dreidimensionale Matrix zur Herstellung künstlicher Organe wie Knochen und Knorpel. Dabei stellt das Unternehmen ein Basismaterial her, auf dem sich körpereigene Zellen in gewünschtem Maße vermehren. Dieses Material ist in seiner chemischen Zusammensetzung biologisch verträglich und kann durch körpereigene Enzyme kontrolliert abgebaut werden. Damit ist es für den Menschen ungefährlich. Bisher wurden künstliche Organe in der Regel auf der Grundlage von Rinder- oder Schweine-Kollagen hergestellt. Diese Methode der Herstellung kann jedoch unerwünschte Nebenwirkungen hervorrufen. Das von ALVITO entwickelte Verfahren soll diese Methode ablösen und neue Chancen in der Transplantationsmedizin eröffnen. Die DEWB ist von dem Marktpotenzial der 3D-Matrix und der Innovations- kraft von ALVITO im stark wachsenden Bereich der Transplantations- medizin überzeugt. Mit dem Beteiligungskapital sollen die 3D-Matrix weiterentwickelt und neue wissenschaftliche Mitarbeiter eingestellt werden. Zur Zeit beschäftigt die 1996 gegründete ALVITO GmbH vier promovierte Mitarbeiter.

Kontakt:

Steffen Schneider DEWB AG Telefon: ++49 - 3641 - 652290 Telefax:
++49 - 3641 - 652157 E-Mail: Steffen.Schneider@dewb-vc.com

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI