Rekordreichweite bei ORF-Übertragung aus Kitzbühel: 1,7 Millionen Zuschauer sahen die Hahnenkamm-Abfahrt

Wien (OTS) - Rekord-Reichweite für die Übertragung der Hahnenkammabfahrt am Samstag, dem 20. Jänner, aus Kitzbühel. 1.697.000 Zuseher sahen das spektakuläre Rennen auf der Streif in ORF 1. Der Marktanteil betrug 87 Prozent, was bedeutet, dass von allen TV-Zusehern, die um diese Zeit fernsahen, 87 Prozent das Abfahrtsrennen in ORF 1 mitverfolgten. Damit wurde der bisherige Topwert vom Vorjahr noch einmal übertroffen. Vor einem Jahr sahen 1.508.000 Zuseher bei einem Marktanteil von 84 Prozent die Abfahrt.

Sowohl Männer als auch Frauen zeigten sich bei der diesjährigen Abfahrt als wahre Maier-Fans. Der Marktanteil bei den Männern betrug 88 Prozent, der der Frauen 85 Prozent. 87 Prozent der Zielgruppe der 12-49jährigen sahen das Rennen. Die größten Skifans sind in Tirol und in der Steiermark angesiedelt. Jeweils 91 Prozent der Tiroler und Steirer schauten den Sieg des Herminators in ORF 1.

Ebenfalls einen Rekordwert gab es bei der Übertragung der Siegerehrung am Abend, bei der 624.000 Zuschauer bei einem Marktanteil von 40 Prozent mit dabei waren. Den Super G am Freitag, dem 19. Jänner, sahen 747.000 Zuseher bei einem Marktanteil von 72 Prozent.

Die Reichweiten der Hahnenkamm-Abfahrt im Vergleich:

2001: 1.697.000 Zuseher (87 % Marktanteil)
2000: 1.508.000 (84 %)
1999: 1.431.000 (85 %)
1998: 1.359.000 (83 %)
1997: 1.228.000 (81 %)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Inforoom
Tel.: (01) 87878-12812

ORF-Pressestelle
Christian Huber
(01) 87878-13947

ORF-Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOA/GOA