LHStv. Schlögl: Ermäßigungen für Niederösterreichs Tagespendler auf Wiener Linien

Niederösterreichs Pendler vermissen maßgeschneidertes Angebot für ihren Arbeitsweg

St. Pölten, (SPI) - In vielen europäischen Metropolen gibt es neben der Gesamtnetzkarte der öffentlichen Verkehrsmittel auch die Möglichkeit, sich auf eine oder zwei Linien des Angebotes zu beschränken. Gerade für Berufspendler, welche die öffentlichen Verkehrsmittel wirklich nur für den Weg von und zu ihrem Arbeitsplatz benötigen und für die die Nutzung der Verkehrsbetriebe für private Zwecke praktisch nicht gegeben ist, sind diese Angebote doch eine maßgebliche Kostenersparnis.****

"In Wien im Verkehrsverbund Ostregion gibt es dieses Angebot nicht. Niederösterreichs Pendler müssen für ihren Berufsweg eine Gesamtstreckenkarte lösen und bezahlen - dies ist teuer, und auch eine Benachteiligung gegenüber jenen, welche die Netzkarte auch im privaten Bereich nutzen können. Zur Erleichterung für die Niederösterreichischen Pendler, auch im Zusammenhang mit den ohnehin in den letzten Monaten stark gestiegenen Fahrpreisen, wäre es von Vorteil, wenn die Wiener Verkehrsbetriebe bzw. der Verkehrsverbund Ostregion entsprechende Streckenkarten mit ermäßigten Preisen für die Berufspendler anbieten würden", so Niederösterreichs LHStv. Mag. Karl Schlögl.

"Der Pendler aus Niederösterreich benutzt die Wiener Linien für rund 400 Fahrten pro Jahr - 200 Arbeitstage hin und retour -, der Wiener nutzt das Angebot auch in seiner Freizeit, an Wochenenden, zum Einkaufen, etc. Maßgeschneiderte Streckenkarten mit ermäßigten Preisen würden nicht nur Niederösterreichs Pendler entlasten, sie würden vielleicht den einen oder anderen Berufspendler dazu animieren, auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen", so Schlögl. (Schluss) fa

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/9005 DW 12794

Landtagsklub der SPÖ NÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/SPI