O.P. Zier erhielt beim Fest für einen Schriftsteller den BUCH.PREIS.2000 von Arbeiterkammer und Brucknerhaus

Linz (AKO) Gewinner des BUCH.PREIS 2000, der von Arbeiterkammer Oberösterreich und Brucknerhaus Linz ausgeschrieben wurde, ist der Salzburger Schriftsteller O.P.Zier mit seinem Roman "Himmelfahrt". Gestern wurde der Preis, der mit 10.000 Euro dotiert ist, im Rahmen des "Fests für einen Schriftsteller" im Linzer Stifterhaus übergeben.

O.P.Zier wurde 1954 in Lend geboren. Er lebt als freier Schriftsteller in St. Johann im Pongau und Eschenau im Pinzgau. Von ihm erschienen zahlreiche Publikationen in Anthologien, Zeitungen und Zeitschriften. Unter anderem wurden folgende Bücher veröffentlicht:
"Traumlos", Erzählungen 1977; "Der rettende Sprung auf das sinkende Schiff", Gedichte 1988; "Andeutungen", Ein Lesebuch 1994. Das dramatische Werk umfasst zahlreiche Stücke, Hörspiele und Drehbücher für den Film.

Besondere Beachtung fand sein Roman "Schonzeit" aus dem Jahr 1996, der die Liebesgeschichte zweier Menschen auf dem Land und ihre Emanzipation aus der Unfreiheit und Gewalt auf den Bauernhöfen ihrer Kindheit sowie ihren Widerstand gegen das NS-Regime erzählt. Der Schriftsteller Erich Hackl: "Schonzeit ist das aufregendste Buch das ich seit langem gelesen habe."

O.P. Zier wurde für sein Werk mit verschiedenen Literaturpreisen ausgezeichnet.

Dieser Roman ist eine bitterböse Satire auf den etablierten Kultur- und Literaturbetrieb im Bundesland Salzburg mit zahlreichen Anspielungen auf die Gebirgsregion. Eine heuchlerische Protektionspraxis züchtet ein serviles Kulturklima, in dem plumpe, heimattümelnde Dekadenz zur unübertreffbaren Kunst hochstilisiert wird. Das Buch brandmarkt das politische Wohlverhalten der Kulturproduzenten als Folge der politischen Abhängigkeitsstrukturen.

Ziers Roman beweist, dass österreichische Gegenwartsliteratur nicht in fader Tristesse und suizidaler Todessehnsucht versinken muss, sondern das Establishment mit Witz und Komik ohrfeigen und sich der politischen Vereinnahmung widersetzen kann.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: (0732) 6906-2182
presse@ak-ooe.at
http://www.arbeiterkammer.com

Arbeiterkammer Oberösterreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKO/AKO