Integrationsfondsprojekt inter>face: Kids machen Kunst

Jugendliche aus unterschiedlichen Kulturen präsentieren bis 16. Februar ihre Werke

Wien, (OTS) Bis einschließlich 16. Februar ist in der AAI Galerie Karl Strobl 9., Schwarzspanierstraße 15 eine von inter>face, der Jugend- Kultur- und Bildungswerkstatt des Wiener Integrationsfonds, organisierte Ausstellung mit Werken internationaler jugendlicher Künstler zu sehen.

Erol z.B. kommt aus dem Kosovo und hörte von inter>face im Flüchtlingslager. Erol kommt seit über einem halben Jahr regelmäßig ins inter>face. Dort hat er Acrylmalerei, Papierschöpfen und Schmuckerzeugung gelernt. Hier hat er auch begonnen, eine Serie über Flüchtlinge zu malen. Die Erdfarben hat Erol dabei aus seiner Heimat mitgebracht, die grauen Wolken hat er hier gefunden. Den Menschen hat er eine andere Form gegeben,
manche sind alleine, manche sind zusammen. Das sind die Schicksale der Flüchtlingen, so wie Erol sie sieht. Heuer wird Erol die Aufnahmeprüfung an der Akademie machen.

Kreativität ist die Basis der gemeinsamen Arbeit im inter>face

Die Kunstwerkstatt von Inter>face in der Kenyongasse 15 im 7. Bezirk steht Jugendlichen aller Herkunftskulturen Donnerstag, Freitag von 16 Uhr bis 21 Uhr sowie Samstag, Sonntag von 14 Uhr
bis 18 Uhr zur Verfügung. Die beiden internationalen Künstler , Mag. Esin TURAN (Bildhauerin) und Hüseyin ISIK (Maler), unterstützen die Jugendlichen in ihrer Kreativität, stellen Materialien und Techniken vor, arbeiten mit ihnen themenorientiert und bereiten die Interessierten für die Aufnahme an der Kunstakademie vor. Kunst wird im inter> face aber auch als zusätzlicher Kommunikationsweg verstanden, der das kulturelle Miteinader von inter>face ausgezeichnet darstellt. Für die Kunstwerkstatt im inter>face ist jedenfalls nicht Vorwissen, sondern Kreativität die Basis für die gemeinsame Arbeit.

Zu erreichen ist inter>face, die Jugend-Kultur- und Bildungswerkstatt des Wiener Integrationsfonds unter Tel.:524 50
15 - 0, e-mail: info@interface.or.at oder www.interface.or.at/ (Schluss) gph

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Wiener Integrationsfonds
Gabriele Philipp
Tel.: 4000/81 547
e-mail: g.philipp@wif.wien.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK