mobilkom austria: Dr. Hannes Ametsreiter (33) neuer Vorstand für Marketing und Vertrieb - BILD (web)

Wien (OTS) - Neue Vorstands-Strukturen in der mobilkom austria:
Generaldirektor Dipl. Ing. Dr. Boris Nemsic übernimmt technische und kaufmännische Leitung, Dr. Hannes Ametsreiter vom Marketing/Vertrieb-Chef zum Vorstandsdirektor Marketing/Vertrieb -Ing. Ernst Tallowitz in Pension - Zwei neue Bereiche für Aufbruch in 3G

Dr. Hannes Ametsreiter, bisher Leiter des 400-Personen-Bereiches Marketing und Vertrieb von mobilkom austria, gehört seit 1. Jänner 2001 dem Vorstand der mobilkom austria an. Er folgt auf Ing. Ernst Tallowitz, der mit Jahresende 2000 in Pension ging, mobilkom austria aber weiterhin als Konsulent zur Verfügung steht. Ametsreiter ergänzt nun das dreiköpfige Vorstandsteam um Dr. Boris Nemsic, Generaldirektor, und Dipl. Ing. Riccardo Todini, Vorstand Services.

Mit der Bestellung von Ametsreiter zum Vorstandsdirektor ging auch ein organisatorischer Wechsel im Vorstand der mobilkom austria einher: Dr. Boris Nemsic übernimmt die bisher bei Tallowitz gelagerten technischen Agenden sowie die kaufmännische Leitung und übergibt dafür die Marketing- und Vertriebs-Aktivitäten seinem neuen Vorstandskollegen.

Ziele des neuen Vorstandsdirektors Marketing/Vertrieb: Kundenbindung durch Interaktion, Ausbau des "mobile Internet", Neupositionierung der Marke A1

Ametsreiter ist nun vor allem für die weitere strategische Entwicklung des mobilen Internet, wie etwa das erste österreichische Multi Access Portal A1.net, für das Produktmanagement von GSM über GPRS bis zu UMTS, für Werbung, Vertrieb, Marktplanung und -forschung sowie Eventmarketing und Sponsoring zuständig. Seine Ziele umreißt der 33jährige Salzburger folgendermaßen: "In diesem Jahr, das wir als Jahr der "Kundenbindung" bezeichnen, werde ich mit meinem Team verstärkt auf den sichtbaren und deutlichen Benefit des Mobilfunks für jeden einzelnen fokussieren; damit meine ich die Entwicklung und Implementierung von Produkten und Services "for a smarter life". Der Interaktion mit unseren Kunden räumen wir vermehrt Platz ein, die Marke A1 werden wir einer Neupositionierung unterziehen."

Hannes Ametsreiter wurde 1967 in Salzburg geboren, wo er auch sein Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie der Sportwissenschaft absolvierte. Nach seinem Doktoratsstudium setzte er seine akademische Ausbildung mit einem MBA Studium an der Pepperdine University in Amerika fort. Seine Karriere begann Ametsreiter als International Brand Manager bei Procter & Gamble. 1996 startete er seine Laufbahn in der Telekommunikationsindustrie im Produktmanagement von mobilkom austria. Bereits zwei Jahre später übernahm er die Leitung dieser Abteilung. Hannes Ametsreiter wurde im Oktober 2000 in die Funktion als Marketing-Bereichsleiter gehoben; parallel wurde ihm auch die Prokura übertragen.

Vorbereitung für UMTS: Alle Regionalstellen unter einem Hut,

Verstärkung für Netzwerk-Aufbau und -Betrieb

Neben der neuen Vorstandsbesetzung wurden auch zwei Bereiche innerhalb von mobilkom austria neu geschaffen: So wurden alle Regionalstellen einem eigenen Bereichsleiter unterstellt, um die ideale Abstimmung zwischen den Bundesländern zu gewährleisten. Mit dem neuen Bereich "Mobility Core" wird der Aufbau und der laufende Betrieb der mobilkom austria Netzwerke, sowie LAN/WAN noch effizienter gestaltet.

"Wir haben mit diesen zwei neuen Bereichen eine Struktur aufgebaut, mit der wir für die kommende Mobilfunkgeneration UMTS bestens gerüstet sind", so Boris Nemsic, Generaldirektor mobilkom austria, "die klare Aufgabentrennung bei verstärkter Teambildung wird uns helfen, heute schon die Anforderungen von morgen zu bewältigen."

(Siehe auch APA/AOM - Original Bild Service)
Bild auch abrufbar auf APA/OTSweb: http://www.ots.at )

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

mobilkom austria AG,
Mag. Elisabeth Mattes,
Unternehmenssprecherin,
Tel: +43 664 331 27 30,
e-mail: presse@mobilkom.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NMO/OTS