Großer Erfolg für ÖKV-Qualitätszucht!

Wien (OTS) - Am 12. Jänner 2001 war der Polizei-Gruppeninspektor Herr Gerhard Schick mit seinem ausgebildeten Suchtgifthund, dem Deutschen Schäferhund "Aahron vom Schieferstein" auf Einsatz am Terminal Wels. Es war für den Hund der erste Einsatz! Dabei erschnüffelte er bei einem türkischen LKW 107 kg Heroin, das im doppelten Boden des LKW versteckt war. Es ist dies die größte Menge Heroin, die je in Österreich gefunden wurde. (Verkaufswert ca. 300 Millionen Schilling). Aahron vom Schieferstein stammt aus der ÖKV-Qualitätszucht von Frau Renate Karlsböck, aus Allhaming. Gerade an diesem Fall sieht man wieder, zu welcher phantastischen Leistung, Hunde aus einer hochwertigen ÖKV Zucht mit einer perfekten Ausbildung, fähig sind. Der ÖKV (Österreichische Kynologenverband) und der SVÖ (Deutscher Schäferhundeverein Österreich) gratulieren der Züchterin, sowie dem Hundeführer, zu diesem hervorragenden Erfolg.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Kynologenverband
Mag. Gerd Weiß
Referent für Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB/OTS