Landesrat Gabmann eröffnete eco plus-Büro. St. Pölten: Ein Holzcluster als Anfang

St. Pölten (OTS) - Landesrat Ernest Gabmann eröffnete heute Donnerstag Nachmittag das neue eco plus-Büro auf dem Landhausboulevard in St. Pölten. Dieses erste Cluster-Management, wo Wirtschaftsnetzwerke und Kooperationen aufgebaut werden sollen, zum Thema Netzwerk Holz startet in den neuen Büroräumen unter der Leitung von DI Peter Sattler nun seine Aktivitäten.

Der Aufbau von Cluster-Management ist eine wichtige Maßnahme der Wirtschaft und der Regionalförderung. Niederösterreich beschreitet dabei neue Wege. Künftig sollen mehrere Cluster-Netzwerke entstehen. Beim Aufbau arbeiten die eco plus und die Geschäftsstelle für Technologie des Landes NÖ zusammen.

Niederösterreich sei jenes Bundesland gewesen, das sich von 1995 bis 2000 an Wirtschaftswachstum am stärksten steigern konnte, machte Gabmann an positive Eckdaten aufmerksam. Es war immer ein Bedürfnis für St. Pölten, in der Innenstadt eine Geschäftsstelle vorzufinden. Es hätte "einige Büros in den oberen Stockwerken" gegeben, aber schließlich sei man - auch als Service-Einrichtung am Landhausboulevard gelandet. Die eco plus sei nicht nur für die Wirtschaft, sondern auch für die Finanzierungsprojekte im Bereich der Wirtschaft des Tourismus und der Kultur zuständig und neuerdings auch für das Cluster-Management. "Wir wollen mit diesem Cluster-Management eine Vernetzung aller Betriebe, die direkt oder indirekt mit Holz zu tun haben, erreichen", meinte Gabmann. Das Potential in NÖ auf diesem Gebiet werde viel zu wenig genützt. Die Wertschöpfung sei künftig vermehrt in den Betrieben anzusiedeln.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Tel.: 02742/9005/12312
Dr. Hermann Mayrhofer

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/OTS