SPÖ-Klub: Korrektur des heutigen Dringlichen Antrages

"SPÖ fordert selbstverständlich Anhebung der Absatzbeträge!"

Wien (SK) "Aufgrund eines EDV-Versehen ist es im heutigen Dringlichen Antrag der SPÖ im Antragstext zu einem Schreibfehler gekommen. Es muss selbstverständlich - wie dies auch aus den Erläuterungen zum Dringlichen Antrag eindeutig hervorgeht - in der zweiten Zeile des Antrages statt 'Senkung' richtigerweise 'Anhebung' heißen". Das teilte der Sprecher der SPÖ-Fraktion, Stefan Pöttler, vor Behandlung des Dringlichen Antrages im Nationalrat gegenüber dem Pressedienst der SPÖ mit. Die SPÖ ist davon überzeugt, dass es seitens der anderen Fraktionen des Hohes Hauses keinen Widerspruch gegen eine Korrektur dieses bedauerlichen Schreibfehlers geben wird, "da aus dem Antragstext unsere Intention eindeutig ersichtlich ist. Sollte es dennoch zu einem Einspruch der Regierungsfraktionen kommen, so kann dies nur als bösartige Ablenkungsmanöver von der notwendigen inhaltlichen Diskussion verstanden werden", so Pöttler abschließend. (Schluss) ns/mp

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 53427-275
http://www.spoe.at

Pressedienst der SPÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK/SPK