Ankick zur Partnerschaft Salzburg AG & SV Wüstenrot Salzburg

Sport ist Energie: Neue Wege der Salzburg AG im Sportsponsoring Zwei Unternehmen auf Erfolgskurs

Salzburg (OTS) - Für die Salzburg AG heißt es ab sofort Ankick zu einer energiereichen Partnerschaft mit dem größten Salzburger Fußballverein.

Damit geht der SV Wüstenrot Salzburg mit noch mehr Energie und Power in die bevorstehende Frühjahrssaison.

Mit dem Einstieg ins professionelle Sportsponsoring hat die Salzburg AG ein neues Feld der Kommunikation erschlossen. In der kommenden Frühjahrssaison werden die Salzburg AG und der SV Wüstenrot Salzburg eine sportliche Partnerschaft eingehen. "Die beiden Unternehmen haben viele Gemeinsamkeiten. Die tiefe Verbundenheit mit der Region und ihren Menschen ist ein wichtiger Bestandteil dieser Kooperation. Wie im Sport, wollen auch wir für die Menschen da sein", betont Salzburg AG-Vorstandssprecher Dr. Arno Gasteiger.

Die Salzburg AG ist Österreichs drittgrößter Landesenergieversorger und entstand im September 2000 aus der Fusion des städtischen Infrastrukturunternehmens Salzburger Stadtwerke und dem Landesenergieversorger SAFE. Die Vielfalt der Produkte und Dienstleistungen (Multi Utility) reicht von Strom, Gas, Fernwärme, Wasser, Verkehr, Telekommunikation und Kabel-TV bis hin zum Internet. Umsatz 1999: ATS 6, 6 Mrd; Mitarbeiterstand Oktober 2000: 2308.

- Synergieeffekte für beide Unternehmen

Begeistert über die energiereiche Partnerschaft ist auch Toni Pichler, Obmann SV Wüstenrot Salzburg: "Es freut uns sehr, mit der Salzburg AG das führende Unternehmen Salzburgs im Bereich Energie und Infrastruktur als neuen Sponsorpartner gewonnen zu haben. Diese Partnerschaft bietet Synergieeffekte für beide Unternehmen. Der Einstieg dieses erfolgreichen Salzburger Paradebetriebes in den Fußball betont einerseits die Salzburger Identität des Vereines und dokumentiert andererseits, dass der SV Wüstenrot Salzburg ein wichtiger Partner der Salzburger Wirtschaft ist. Wir hoffen, dass uns die Salzburg AG sehr lange als Partner die Treue halten wird."

- Fit für den Markt - auch auf sportlicher Linie

In den vergangenen Monaten gelang es der Salzburg AG wichtige Schritte für die Zukunft zu setzen: der Strom-Gratismonat und der Multi-Utility-Bonus, eine kräftige Gewerbetarif-Senkung sowie SalzburgBusinessOK für Großkunden. Jetzt setzt die Salzburg AG auch auf sportliche Erfolge. "Mit dem SV Wüstenrot Salzburg haben wir den idealen Partner für Sponsoring gefunden. Eine erfolgreiche Mannschaft passt zu einem erfolgreichen Unternehmen und wird in jeder Liga punkten", so DI Wolfgang Anzengruber, im Vorstand der Salzburg AG u. a. für Vertrieb und Marketing zuständig. Mit der bevorstehenden Liberalisierung am Strommarkt ist die Salzburg AG - wie auch der SV Wüstenrot Salzburg im Sport - einem enormen Wettbewerb ausgesetzt. "Werte wie Teamgeist, persönlicher Einsatz und Fairness werden nicht nur von Sportlern hoch gehalten, sondern sind auch in den Leitsätzen der Salzburg AG fest verankert. Beide Unternehmen haben eine starke Mannschaft und wollen in Salzburg und Österreich Erfolge feiern und zukünftig auch auf internationaler Ebene mitspielen", so DI Anzengruber.

- Trainingsstart mit Energie und Power

Mit der Saison 2000/2001 begann der SV Wüstenrot Salzburg einen sportlichen Neuaufbau. So wurde mit dem Schweden Hans Backe ein Trainer nach Salzburg geholt, der bereits in den ersten Monaten nicht nur die volle Akzeptanz in der Mannschaft erreicht hat, sondern auch bei den Zusehern eine große Beliebtheit. "Eine Kooperation mit der Salzburg AG kann nur positiv für unser Team sein. Mit so viel Energie werden wir im Frühjahr quasi unter Strom stehen", so Trainer Hans Backe. Das sportliche Ziel wurde für dieses Jahr mit einem Platz zwischen 4 und 7 festgelegt. In den kommenden Jahren soll der SV Wüstenrot Salzburg wieder auf internationaler Ebene mitspielen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Ingrid Traintinger
SV Wüstenrot Salzburg, Medien/PR
Tel. 0662/433332-36
ingrid.traintinger@austria-salzburg.at
www.austria-salzburg.at

Sigi Kämmerer,
Michaela Burgstaller-Stritzinger
Salzburg AG, Kommunikations-Management
Tel. 0662/8884-2802
pr@salzburg-ag.at
www.salzburg-ag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS