Neue Struktur und Kapitalerhöhung bei workstation ag

Glattbrugg (OTS) - Die workstation ag in Glattbrugg erhöht ihr Aktienkapital von 100'000 CHF auf 5.1 Millionen CHF. Gleichzeitig wurde die Geschäftsleitung und der Verwaltungsrat neu zusammengesetzt.

Seit über zehn Jahren entwickelt und vertreibt die workstation ag Produkte und Lösungen für das Facility Management mit dem Ziel, für ihre Kunden mehr Transparenz zu schaffen und Kosten zu senken. Um diese Bedürfnisse weiterhin optimal zu erfüllen, hat sich die workstation ag eine neue Struktur gegeben. Den Vorsitz der Geschäftsleitung (CEO) hat seit dem 1. August des vergangenen Jahres Andre R. Spathelf inne. Im Zusammenhang mit der Neubesetzung des VR wurde eine Aktienkapitalerhöhung um fünf Millionen Franken beschlossen. In den Verwaltungsrat wurden folgende Personen berufen:

Rene Ehrenbold (Präsident); Hauptaktionär und Gründer (bisher) Dr. Thomas Spindler; CEO Setrix AG, München (D)
Dr. Rainer A. Rüppel; Business Advisor
Daniel R. Wenger; Innoventure Capital AG
Christoph Hanschke; Systeme Lauer

Um das überdurchschnittliche Wachstum des Softwarehauses zu finanzieren, konnte der Verwaltungsrat neue Investoren gewinnen. Es handelt sich dabei um:

Innoventure Capital AG Zürich
FORTKNOX VENTURE AG Köln (D)
Augusta Venture GmbH Frankfurt (D)
Systeme Lauer GmbH & Co. KG Nürtingen (D)
Aureus / Invision AG Zug

"Das Vertrauen der Investoren unterstreicht die Richtigkeit unserer Marktausrichtung", begründet Rene Ehrenbold, VR-Präsident, Gründer und Hauptaktionär des IT-Unternehmens, die Neuorganisation der workstation ag.

"Wir beobachten den IT-Markt sehr genau und stellen an ein Unternehmen hohe Ansprüche bezüglich Rentabilität und Marktchancen. Mit der workstation ag haben wir eine Perle unter den Schweizerischen Softwarehäusern gefunden, die ein exzellentes Wachstumspotential verspricht", sagt Daniel R. Wenger von Innoventure Capital AG.

workstation ag ist ein Schweizer Softwarehaus, das plattformunabhängige Lösungen für Unternehmen anbietet. Durch die Unabhängigkeit von Herstellern wird eine neutrale und benutzeroptimierte Beratung garantiert. Das Produkteportfolio umfasst Gebäudeleitsysteme, Anlage- und Objektverwaltungssysteme sowie Individuallösungen. Seit ihrer Gründung 1989 betreut die workstation ag Firmen aus den Bereichen Handel, Detailhandel, Industrie, Gesundheit, Finanz und ist seit einigen Jahren auf den Immobiliensektor fokussiert. Die ISO-9001-zertifizierte workstation ag entwickelt und vertreibt hochstehende Softwareprodukte für den Facility Management Markt. Zu ihren Kunden gehören u.a. Migros Genossenschaften, Universität Zürich-Irchel, DeTeImmobilien, eine Tochter der Deutschen Telekom, Kemper GmbH. Die workstation ag mit Sitz in Glattbrugg und einer Zweigniederlassung in Vevey beschäftigt 30 Mitarbeiter und erzielt einen Umsatz von mehr als zehn Millionen Franken.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Andre Günter
Chief Financial Officer
workstation ag
Schaffhauserstrasse 55
8152 Glattbrugg
Tel. 00411 / 808 9555
Fax: 00411 / 808 9570
E-Mail: agu@wag.ch
www.wag.ch

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NCH/OTS