AVISO Morgen AK Pressekonferenz: Tumpel fordert umfassendes Anti-BSE-Programm

Wien (AK) -  

AK Präsident Herbert Tumpel warnt vor den Folgen der
wachsenden Verunsicherung der Konsumenten wegen der BSE-Krise. Ein umfassendes Anti-BSE-Programm muß den Konsumenten Lebensmittelsicherheit geben - die konkreten Vorschläge der AK präsentiert
AK Präsident Herbert Tumpel
Harald Glatz, Leiter der Abteilung Konsumentenpoltik, AK Wien
Heinz Schöffl, Abteilung Konsumentenpolitik, AK Wien
 
Morgen, Donnerstag, 18.Jänner 2001, 10.00 Uhr
AK Wien, Anna-Boschek-Haus
4, Prinz-Eugen-Straße 20-22 oder Eingang Plößlgasse

Wir würden uns sehr freuen, einen Vertreter, eine Vertreterin Ihrer Redaktion bei dieser Pressekonferenz begrüßen zu dürfen.
 
 
 

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 501 65-2631
email: akpresse@akwien.or.at
http://www.akwien.at

AK Wien Presse Wolfgang Mitterlehner

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW/AKW