Keusch: Pröll kündigt Technologie Milliarde an - Sobotka kürzt Technologiebudget

Niederösterreich (SPI) - "Niederösterreich müsste das Technologieeldorado sein, wenn alle Ankündigungen der Pröll-VP über Technologiemilliarden auch wirklich eintreffen würden", stellte der Wirtschaftssprecher der SPÖ-NÖ Eduard Keusch zur neuerlichen Ankündigung Prölls betreffend einer Technologiemilliarde fest. "Im Budgetentwurf des zuständigen VP-Finanzlandesrates ist davon leider nichts zu bemerken. LR Sobotka will sogar die Aufwendungen des Landes im Bereich der Technologie um mehrer hundert Millionen kürzen. Ich fürchte hier wird ein doppeltes Spiel getrieben - für die Öffentlichkeit werden Milliarden angekündigt und für das Budget werden Kürzungen vorgenommen. Auf der Strecke bleibt der Wirtschaftsstandort Niederösterreich", so Keusch. "Die SPÖ-NÖ fordert vom VP-Obmann eine rasche Klarstellung ob jetzt gekürzt oder investiert wird. Die niederösterreichische Wirtschaft hat sich eine seriöse Politik seitens der VP-NÖ verdient", so der SP-Wirtschaftssprecher.
(Schluss) sw

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/9005 DW 12794

Landtagsklub der SPÖ NÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN