Morgen AK Pressekonferenz: Tumpel fordert umfassendes Anti-BSE-Programm

Wien (AK) -  

AK Präsident Herbert Tumpel warnt vor den Folgen der
wachsenden Verunsicherung der Konsumenten wegen der BSE-Krise. Ein umfassendes Anti-BSE-Programm muß den Konsumenten Lebensmittelsicherheit geben - die konkreten Vorschläge der AK präsentiert
AK Präsident Herbert Tumpel
und Harald Glatz, AK Konsumentenschützer
 
Morgen, Donnerstag, 18.Jänner 2001, 10.00 Uhr
AK Wien, Anna-Boschek-Haus
4, Prinz-Eugen-Straße 20-22 oder Eingang Plößlgasse

Wir würden uns sehr freuen, einen Vertreter, eine Vertreterin Ihrer Redaktion bei dieser Pressekonferenz begrüßen zu dürfen.
 
 
 

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 501 65-2631
email: akpresse@akwien.or.at
http://www.akwien.at

AK Wien Presse Wolfgag Mitterlehner

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW/AKW