Leopoldstadt: Projekt gegen "Schulangst"

Wien, (OTS) Die Leopoldstädter Volksschule Novaragasse mit
den Schwerpunkten "Musik, Ausdruck und Gestalten" stellt am
Freitag, dem 19. Jänner, im Rahmen des Tages der offenen Tür ein ganz besonderes Projekt vor, bei dem Kinder spielerisch auf die Taferlklasse vorbereitet werden. Einmal im Monat werden Kinder zweier benachbarter Kindergärten eingeladen, den Schulbetrieb kennen zu lernen. Basteln, Spielen und Musizieren stehen auf dem Programm. "Es ist wichtig, dass die "Kleinen" von Anfang an einen positiven Eindruck von der Schule haben. Schließlich soll Lernen Spaß machen", meint die Direktorin, Frau Helga Zach.

Ab dem 2. Semester bietet die Volksschule Novaragasse auch
für jene Kinder, die keinen Kindergarten besucht haben, ein
eigenes Projekt an: Drei Nachmittage in der Woche (jeweils zwei Stunden) werden künftige Erstklassler von Pädagoginnen auf das Schulleben vorbereitet. Diese "Vorschulgruppen" sind kostenlos. Nähere Auskünfte über die beiden Projekte gibt es am Freitag, dem 19. Jänner, zwischen 8.30 Uhr und 11.30 Uhr, in der Novaragasse
30, 1020 Wien, oder unter der Telefonnummer 214 72 73.
(Schluss) ssr

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Medien- und Pressereferat des Stadtschulrates
Martina Vitek
Tel.: 525 25/77 014

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK