Heizkostenzuschuss für alle Ausgleichszulagenbezieher

Wien, (OTS) "Kurios" und darüber hinaus falsch seien die Aussagen von Landtagsabgeordneten Johann Römer (FPÖ), betreffend Heizkostenzuschuss, bestätigte der Abteilungsleiter der MA 12 -Sozialamt, OMR Sepp Schmidt. "Selbstverständlich erhält jeder Ausgleichszulagenbezieher, auch Ehepaare, den Heizkostenzuschuss." Jeder Anspruchsberechtigte kann den Antrag auf einmaligen Zuschuss in der Höhe von ATS 1.000.- stellen ." Bis heute haben wir 4568 Anträge erhalten", so Schmidt weiter. Die Antragsformulare liegen bei den Magistratischen Bezirksämtern, den Bezirksbürgerdienststellen (MA 55), der Stadtinformation (Rathaus
- Eingang Friedrich - Schmidt - Platz) und in allen Städtischen Büchereien (MA 13) auf.

Für weitere Auskünfte stehen die MitarbeiterInnen des Heizkostenservicetelefons unter der Telefonnummer 531 14 85480 zur Verfügung. (Schluss) mw

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Martin Wagner
Tel.: 4000/81 199
e-mail: wag@gjs.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK