Maier zu Tiermehlverbot für Dünger: Minister Molterer überlegen Sie nicht lange - HANDELN SIE!

Wien (SK) Seine Hoffnung, "dass Minister Molterer sukzessive all jene Forderungen aufgreift, die die SPÖ schon gestellt hat", brachte SPÖ-Konsumentenschützer Johann Maier heute erneut zum Ausdruck. Aktuelles Beispiel ist die Überlegung des Landwirtschaftsministers, ein Tiermehlverbot auch für Dünger auszusprechen. "Genau diese Forderung präsentierte SPÖ-Vorsitzender Gusenbauer in seiner Pressekonferenz am 5. Jänner 2001. Besonders bemerkenswert war auch die gestern und heute wiederholte Forderung nach Ausdehnung des Tiermehl-Verfütterungsverbotes, das von der SPÖ bereits in der Plenarsitzung am 14. Dezember 2000 gefordert und sowohl von den Abgeordneten der ÖVP als auch der FPÖ abgelehnt wurde", so Maier. (Schluss) ml/mm

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 53427-275
http://www.spoe.at

Pressedienst der SPÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK/SPK