PRESSE-EINLADUNG: Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind in Wien und in ganz Österreich nach wie vor Todesursache Nr. 1. Daher startet die Stadt Wien das Präventionsprogramm "Ein Herz für Wien".

Wien (OTS) - Den Auftakt dazu setzen:

  • eine umfassende Analyse der Situation in Wien: "Statistische Mitteilungen zur Gesundheit in Wien 2000/2 Herz-Kreislauf-Erkrankungen in Wien"
  • eine Informationsbroschüre: "Mein Herz - ein persönlicher Ratgeber"
  • eine Homepage: www.wien.at/herz/
  • eine Großveranstaltung im Wiener Rathaus
  • HerzEnquete für ExpertInnen, am 24.01.2001, von 13.30 bis 19.00 Uhr
  • HerzFest für ExpertInnen und JournalistInnen, am 24.01.2001, ab 19.30 Uhr
  • HerzInfoTag für die allgemeine Bevölkerung, am 25.01.2001, 10 bis 21 Uhr

Um Ihnen diese Aktivitäten sowie die neuesten Daten zu diesem Thema zu präsentieren, lädt

Frau Stadträtin Prim. Dr. Elisabeth PITTERMANN zu ihrem ersten Pressegespräch "EIN HERZ FÜR WIEN" am Mittwoch, dem 17. Jänner 2001, um 10.30 Uhr, ins Büro der amtsführenden Stadträtin für Gesundheits-und Spitalswesen, Schottenring 24, 3. Stock, 1010 Wien.

Weitere Gesprächspartner:

  • DI Dr. Hannes Schmidl, Stadt Wien, MA-L/Gesundheitsplanung
  • Univ.-Prof. Dr. Anita Rieder, Wissenschaftliche Projektleiterin "Ein Herz für Wien", Institut für Sozialmedizin der Universität Wien
  • Prim. MR Dr. Walter Dorner, Präsident der Wiener Ärztekammer
  • Prim. Univ.-Prof. Dr. Heinz Weber, Kaiser-Franz-Josef-Spital der Stadt Wien, Medizinische Abteilung mit Kardiologie

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Carmen Bischof
Welldone Marketing- und
Kommunikationsberatungsges.m.b.H.
E-Mail: pr@welldone.at
Tel.: ++43/1/402 13 41-14
Fax: ++43/1/402 13 41-18

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS