AK Benzinpreisanalyse (2): Immer weniger Wettbewerb an den Tankstellen

Wien (AK) - Der Wettbewerb an Österreichs Tankstellen geht
zurück: Immer mehr Tankstellen verlangen, vor allem bei Diesel, den gleichen Preis. Besonders im Westen Österreichs und in Niederösterreich kosten die Treibstoffe an fast der Hälfte der Tankstellen den gleichen Preis. "Führend" bei den einheitlichen Preisen sind Aral, Avanti, Esso, OMV und Shell. ****

Immer ähnlicher werden die Benzinpreise an Österreichs Tankstellen. Besonders bei Diesel ist die Preiskonzentration stark angestiegen. Dieses Maß sagt aus, wie viele Tankstellen einen gleichen Preis verlangen - im Sommer waren es beim Dieselpreis bundesweit 12 Prozent, im Herbst 20 Prozent, jetzt sind es fast die Hälfte (44 Prozent). Bei Benzin ist die Preiskonzentration schon im Herbst auf über 40 Prozent gestiegen.

Bundesweit kleiner geworden ist auch der Abstand zwischen teuerstem und billigstem Preis - vor einem halben Jahr betrug dieser Unterschied im Schnitt noch fast 20 Prozent und ist jetzt auf unter 17 Prozent gesunken. Die Preisunterschiede sind besonders gering in Vorarlberg, Tirol, Wien (jeweils unter 10 Prozent) und in Salzburg bei Diesel, am höchsten sind sie noch in Oberösterreich und Niederösterreich.

Nach Mineralölfirmen sind OMV, Aral, Shell, Esso und Avanti "führend" bei einheitlichen Preisen. Die Preiskonzentrationen bei den Tankstellen haben zugenommen, vor allem bei Diesel verlangen jetzt wieder mehr den gleichen Preis.

..Prozent der Tankstellen verlangen für Eurosuper 13,10 Schilling und für Diesel 11,95 Schilling (häufigster Preis):

Tankstelle Eurosuper Diesel
ARAL 55,70 Prozent 58,50 Prozent
Avanti 50,00 Prozent 54,00 Prozent
Esso 50,00 Prozent 51,70 Prozent
OMV 57,90 Prozent 62,70 Prozent
Shell 53,80 Prozent 53,40 Prozent

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 501 65-2152
email: akpresse@akwien.or.at
http://www.akwien.at

AK Wien Presse Christian Spitaler

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW/AKW