Messe in der "Arena Nova" in Wiener Neustadt:

"Feines aus Küche und Keller"

St.Pölten (NLK) - In der "Arena Nova" im Nordosten Wiener
Neustadts findet vom 24. bis 28. Mai die Messe "Feines aus Küche und Keller" mit rund 100 Ausstellern statt. Die Publikumsfachmesse ist die erste ihrer Art. Die Messe geht aber mit der 6. Internationalen Kochkunstausstellung Pittental-Hochwechsel und der 2. Europameisterschaft im Eisfigurenschnitzen über die Bühne, die früher in der Landwirtschaftlichen Fachschule Warth (Bezirk Neunkirchen) ihren Standort hatten. Bis jetzt haben sich bereits über 240 Köche, Patissiers und Restaurant-Fachleute aus 23 Nationen und fünf Kontinenten sowie natürlich Eiscarver - für die Meisterschaft im Eisfigurenschnitzen - angemeldet.

Schon jetzt, also viereinhalb Monate vor der Veranstaltung, ist bereits die Hälfte der Ausstellungsfläche verkauft. Offen gebaute Stände und ein "Marktplatz" vor der Hauptbühne, um etwa Verkostungen einem breiten Publikum zugänglich zu machen, sind das Besondere an dieser Schau. Die besten Teams aus fünf Kontinenten kochen ihre Wettkampfmenüs in einer "gläsernen Küche" im Restaurant der Nationen. Als besonderes "Schmankerl" werden bei der Messe kulinarische Schwerpunkte zusammengefasst; eigene Wein-, Bier- und Käsestrassen sollen entstehen. Auf knapp 5.000 Quadratmeter finden die Besucher vom Küchengerät bis zum Zigarrenschneider alles rund ums Essen, Trinken und Genießen. Den Abschluss der Messe bildet am Montag, 28. Mai, ein reiner Fachbesuchertag. Dieser Tag ist speziell für Gastronomiebetriebe und die Gäste der Aussteller gedacht.

Gestern Abend, 10. Jänner, fand aus Anlass der Messe eine Pressekonferenz in Scheiblingkirchen (Bezirk Neunkirchen) statt. "Mit ‚Feines aus Küche und Keller‘ erweitern wir unser Angebot im Messebereich", sagte der Obmann der "Business Messen", Klubobmann Landtagsabgeordneter Mag. Klaus Schneeberger. "Wir bauen auf den Erfahrungen und den Leistungen auf, die in Warth von den teilnehmenden Köchen des Pittentales gemacht wurden." Der Rahmen der "Arena Nova" passe jedenfalls, was die Größenordung anlange. "Wir verbreitern unsere Palette und glauben, dass wir mit diesem Event im Osten Österreichs eine einzigartige Messe auf die Beine stellen werden."

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12312

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK