VASCO eröffnet Büro in Paris, um Umsätze im rasant wachsenden Markt für Sicherheitslösungen und Smartcards weiter zu steigern

Oakbrook Terrace, Illinois und Brüssel, Belgien (ots) - Die Präsenz vor Ort wird den Absatz der Digipass-Produktfamilie von Sicherheitsplattformen wie den Digipass 800 Portable Smart Card Reader fördern

Die in den USA ansässige VASCO (Nasdaq: VDSI; EASDAQ)(www.vasco.com), ein globaler Anbieter von Sicherheitslösungen für E-Business und E-Commerce, baut mit der Ankündigung der Eröffnung eines Pariser Verkaufsbüros ihre europäischen Absatzkanäle weiter aus. VASCO, die erst kürzlich ein neues Büros in Singapur eröffnete, will so ihre weltweite Präsenz weiter verstärken, um ihren Kunden und Partnern Service und Support vor Ort zu bieten und neue Absatzmöglichkeiten in den am schnellsten wachsenden Märkten der Welt auszuschöpfen.

Frankreich ist einer der größten und dynamischsten Märkte der Welt und VASCO geht davon aus, dass ein Pariser Büro dem Absatz ihrer Sicherheitsprodukte für Banken, Unternehmen und Regierungsbehörden förderlich ist. Das Unternehmen wird sich dabei auf einen Kundenstamm stützen, zu dem führende französische Unternehmen wie TF1, SNCF, Credit Lyonnais, Credit Agricole, Natexis, Credit Commercial de France, BNP, Cedicam, La Poste, Banques Populaires und Axytrans gehören. Darüber hinaus wird die Präsenz in Frankreich VASCO hilfreich dabei sein, ihre bereits jetzt schon eindrucksvollen Partner- und Wiederverkäuferkanäle - führende Unternehmen wie 2B+D, Adines, Cap Gemini, Diagram und Telindus France seien hier genannt -zu erweitern.

Man geht davon aus, dass Frankreich, eine der weltweit größten Einsatzbasen für Smartcards, ein Hauptabsatzmarkt für den neuen Digipass 800 von VASCO wird. Als vollständig portabler, intelligenter und sicherer Smartcard-Leser wird der Digipass 800 zusammen mit der Smartcard eines Bankkunden eingesetzt, um eine einmalige, sichere elektronische Identität zu bilden, die von jedem Computer, der mit einem Browser ausgestattet ist, von jedem Telefon oder PDA benutzt werden kann. Dies erweitert die Einsatzmöglichkeiten der Smartcards und gestattet es Banken, ihren Smartcard-Benutzern zusätzliche Dienstleistungen zu vermarkten. Die niederländische Rabobank erteilte kürzlich einen ersten Auftrag über 300.000 Digipass 800 und erklärte, dass sie den Digipass 800 an ihre gesamte Einsatzbasis von sechs Millionen Smartcard-Benutzern vermarkten will.

"Frankreich war lange Zeit weltweit führend beim Einsatz der Smartcard-Technologie", sagte Jan Valcke, Executive Vice President für Verkauf und Marketing bei VASCO. "Wir gehen davon aus, mit unserem Digipass 800 aus dem verbreiteten Einsatz der Smartcards in Frankreich Kapital schlagen zu können und den Absatz unserer gesamten Digipass-Produktfamilie von Plattformen mit strenger Authentifizierung und digitaler Signatur zu steigern. Ein Verkaufsbüro in Paris wird auf unserem Erfolg bei unseren langjährigen Partnern und Wiederverkäufern in Frankreich aufbauen und uns gleichzeitig dabei hilfreich sein, unsere Vertriebpartnerinitiative in einer bedeutenden, schnell wachsenden Region auszubauen."

Über VASCO

Mit Infrastruktur-Lösungen, die E-Business und E-Commerce sicher machen, vertrauliche Informationen schützen und über die Identität der Nutzer wachen, bietet VASCO Sicherheit vom Großrechner bis zum Internet. Die Familien der Digipass(r)- und SnareWorks(r)-Produkte bieten durchgängige Sicherheit durch strenge Authentifizierung und digitale Signatur, echte Einzelanmeldung, Zugangskontrolle und modernste Berechtigungszuweisung, Webportalsicherheit und PKI-Tauglichkeit, bei gleichzeitiger entscheidender Reduzierung von Zeit und Aufwand für Einsatz und Verwaltung der Sicherheitssysteme. Zu VASCOS Kunden zählen Hunderte von Finanzinstituten, Blue-Chip-Unternehmen und Regierungsbehörden in über 50 Ländern, unter anderem ABN AMRO Bank, Shell, 3M, Ericsson, Rabobank, SEB, First Union, Liberty Mutual, Cable and Wireless, Nokia, DaimlerChrysler, Volvo, das US-Verteidigungsministerium, die Europäische Kommission, die US-Küstenwache, die Universität von Groningen sowie die Duke University. Zu VASCOs Geschäftspartnern gehören Brokat, Check Point Software Technologies, Computer Associates, Intel, Netlife, Novell, Proton World und Ubizen. Weitere Informationen sind unter www.vasco.com erhältlich.

Zukunftsbezogene Aussagen

Erklärungen in dieser Pressemitteilung, die sich auf zukünftige Pläne, Ereignisse oder Geschäftserfolge beziehen, sind in die Zukunft gerichtete Aussagen. Jede Aussage, die Wörter wie "glauben", "erhoffen", "planen", "erwarten" oder ähnliche Begriffe enthält, ist zukunftsbezogen. Diese zukunftsbezogenen Aussagen bergen Risiken und Unwägbarkeiten und basieren auf gegenwärtigen Erwartungen. Folglich können die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in diesen zukunftsbezogenen Aussagen geäußerten Erwartungen abweichen.

Weitere Informationen über das Unternehmen und seine Geschäftstätigkeit sind den öffentlich zugänglichen Unterlagen der Gesellschaft bei der US-Börsenaufsichtsbehörde zu entnehmen.

ots Originaltext: Vasco Data Security International
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Amerikanischer Kontinent, Medien:
Kerry Roche von Bridgeman Communications für VASCO,
+1 617-742-7270, oder kerry@bridgeman.com;
oder Investor Relations:
Todd Fromer von KCSA Public Relations Worldwide für VASCO,
+1 212-682-6300, oder tfromer@kcsa.com;
oder Mike Lange von VASCO,
+1 630-932-8844, oder mbl@vasco.com;
oder Europa-Asien, Medien, Benelux:
Nico Tempelaere von Outsource,
+32-2-361-31-20, nico.tempelaere@outsource.be;
oder Medien, Europa-Asien:
Sven Kersten von HBI für VASCO,
+49 89 99 38 87 33, oder sven_kersten@hbi.de;
oder Investor Relations:
Annemieke Blondeel von LBConsult für VASCO,
+44 208 308 7080, oder a.blondeel@lbconsult.com;
oder Ariane Bosmans von VASCO,
+32 2 456 9810, oder arb@vasco.com

Website: http://www.vasco.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS