50 Millionen Botschafter aus der Nationalparkregion Schausberger: Verlängerung einer erfolgreichen Partnerschaft zwischen Gasteiner Mineralwasser GmbH und Nationalpark

Salzburg (OTS) - Nationalparkdirektor Dipl.-Ing.
Harald Kremser und die Geschäftsführer der Gasteiner
Mineralwasser GmbH, Ing. Eberhard Drach und Dr. Hubert Mattersdorfer, haben gestern Dienstag, 9. Jänner, in
Bad Gastein die Verlängerung der seit Herbst 1999
bestehenden Partnerschaft um weitere fünf Jahre
unterzeichnet. "Diese Sponsorvereinbarung ist eine
wertvolle Ergänzung der Öffentlichkeitsarbeit für den Nationalpark Hohe Tauern", betonte dazu
Nationalparkreferent Dr. Franz Schausberger, der ein
umfassendes Werbekonzept und eine bestmögliche
touristische Bewerbung der gesamten Nationalparkregion
forciert. Dem zu Grunde liegt die Nationalpark-
Philosophie des Landes, die auf den zwei Säulen
"Schützen" und "Nützen" basiert.
Mit der Unterzeichnung der neuerlichen Partnerschaft
ist das Logo des Nationalparks Hohe Tauern auch
weiterhin auf jeder Gasteiner Mineralwasserflasche zu
sehen. Und von diesen gibt es nicht wenige: die
Produktion beläuft sich derzeit auf rund 50 Millionen
Flaschen pro Jahr. Das sind 50 Millionen Botschafter
aus der Nationalparkregion Hohe Tauern. Gasteiner
zählt zu den drei imagestärksten Mineralwassermarken
in Österreich (Quelle: Spectra), hat einen Anteil von
rund sechs Prozent am österreichischen
Mineralwassermarkt und weist im Jahr 2000 eine
Absatzsteigerung von 20 Prozent auf.
Verhandlungen der Nationalparkverwaltung Salzburg ist
es zu verdanken, dass sich die Gasteiner Mineralwasser
GmbH als Exklusivpartner bereit erklärt hat, bis 2005
einen namhaften Geldbetrag zur Verfügung zu stellen.
Im Gegenzug können mit der Marke "Nationalpark Hohe
Tauern" die wichtigsten Gasteiner Werbeelemente
"Reinheit" und "Berge" verstärkt werden, da das Logo
des Nationalparks Hohe Tauern auch in die gesamte
Werbelinie der Marke Gasteiner integriert wird. Damit
stellt die Vereinbarung eine optimale Ergänzung der
Werbemaßnahmen beider Partner dar. Neben einer
Kooperation im Internet-Bereich sind auch Promotion-
Touren geplant. Nationalparkdirektor Harald Kremser
zur Sponsorvereinbarung: "Mit dieser
Vertragsunterzeichnung wurde ein Schritt zu einer
langfristigen Zusammenarbeit gelegt - zum Schutz der
Natur und für einen nachhaltigen Nutzen in der
Region."

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Roland Floimair
Tel.: (0662) 80 42 / 23 65

Landespressebüro Salzburg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SBG/SBG