Ricarda Bilgeri liest aus eigenen Werken

Freier Eintritt für Literaturfreunde im Felder-Archiv

Bregenz (VLK) - Die aus Schnepfau stammende
Schriftstellerin Ricarda Bilgeri liest am Mittwoch, 24.
Jänner 2000 um 20.00 Uhr im Franz-Michael-Felder-Archiv
(Bregenz, Kirchstraße 28) aus ihrem jüngsten Roman "Kapricen
einer alten Diva" und anderen Werken. Literaturfreunde sind
bei freiem Eintritt herzlich eingeladen. ****

Das literarische Werk Ricarda Bilgeris zeigt ihr
Engagement für Diskriminierte, Außenseiter und Entrechtete
und vor allem für die Position der Frau in der Gesellschaft.
Ihre "unprätentiöse, die derben Ecken und Kanten einer realistischen Umgangssprache nicht scheuende Prosa" (Edgar
Schmidt in den VN) und ihr sarkastischer Humor geben ihren
Texten ein Profil, das zu Diskussionen anregt: In "Kapricen
einer alten Diva" setzt sich die Autorin mit der Nazi-
Vergangenheit und den Abhängigkeiten in einer Pflegebeziehung auseinander.

Ricarda Bilgeri wurde 1929 in Schnepfau geboren. Die Diplomkrankenschwester im Ruhestand lebt in Bludenz. Sie ist Verfasserin von Romanen, Erzählungen, Theaterstücken und Hörspielen, darunter "Kinderlandverschickung" (Roman, 1990), "Habedieehre" (Texte, 1994) und "Kapricen einer alten Diva"
(Roman, 2000), Herausgeberin von "Fremdsein in der Heimat"
(4. Katalog des Vorarlberger Autorenverbandes, 1990). Für ihr literarisches Schaffen wurde Ricarda Bilgeri unter anderem
mit dem Literaturstipendium des Landes Vorarlberg 1993 ausgezeichnet.
(gw,nvl)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Redaktion/Chef vom Dienst
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664 625 56 68 oder 625 56 67
email: presse@vlr.gv.at
http://www.vorarlberg.atLandespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL