AVISO: AKNÖ präsentiert Infrastrukturanalyse am Donnerstag, 11. Jänner

Wien (AKNÖ) - Im Vorfeld der EU-Erweiterung wird die Standortfrage und die Infrastrukturausstattung Niederösterreichs immer wichtiger. Die AK Niederösterreich hat das Forschungsinstitut Seibersdorf mit einer Analyse der Ist-Situation und der Entwicklung möglicher Zukunftsszenarien beauftragt.

Diese Analyse und die Forderungen der AK möchten wir Ihnen in einer Pressekonferenz mit AKNÖ-Präsident Josef Staudinger vorstellen.

Ort: Arbeiterkammer Niederösterreich
Windmühlgasse 28, 5. Stock, Zimmer 509
1060 Wien

Datum und Zeit: 11. Jänner 2001, 10 Uhr.

Wir freuen uns, Sie und/oder Vertreter Ihrer Redaktion bei dieser Pressekonferenz zu begrüßen. Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Rückfragen:
Mag. Bettina Heise
AKNÖ Öffentlichkeitsarbeit, Tel: 01/58883-1254.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 58883-1252AKNÖ Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKN/AKN