Verdi-Schwerpunkt auf Ö1: vier Liveübertragungen und "Verdi- Marathon-Nacht"

Wien (OTS) - Am 27. Jänner jährt sich zum 100. Mal der Todestag Giuseppe Verdis. Aus diesem Anlass widmet Österreich 1 dem bis heute erfolgreichsten und populärsten italienischen Opernkomponisten aller Zeiten einen Schwerpunkt.****

Ö1 hat für das erste Halbjahr 2001 eine ganze Reihe hochkarätiger "Verdi- Aktivitäten" vorbereitet, wobei an der Spitze je zwei Liveübertragungen aus der Wiener Staatsoper und der New Yorker Metropolitan Opera stehen. Das beginnt mit "Il
Trovatore" aus der Met am 13. Jänner um 19.30 Uhr (mit Neil
Shicoff als Manrico), am 27. Jänner folgt dann aus der Wiener Staatsoper "Otello" mit José Cura in der Titelpartie (Beginn:
19.30 Uhr), am 10. Februar steht ab 19.00 Uhr eine Liveübertragung aus der Met auf dem Programm: Placido Domingo dirigiert den "Maskenball". Am 31. Mai präsentiert Ö1 die Premiere von "Nabucco" aus der Staatsoper - gleichzeitig auch die Erstaufführung dieses Werkes im Haus am Ring. Neben diesen Direktübertragungen gibt es noch aktuelle Mitschnitte aus Genua ("Jérusalem" am 17. März um 19.30 Uhr), aus dem Wiener Konzerthaus "Attila" (31. März, 19.30 Uhr) mit dem RSO-Wien unter Giancarlo Andretta und mit Julia
Varady - die sich von Bühnenaufführungen schon zurückgezogen hat -und nicht zuletzt auch noch eine weitere (zeitversetzte) Met-Matinee: "Aida" am 24. Februar um 19.30 Uhr unter James Levine, wobei sich Luciano Pavarotti nochmals an einer seiner früheren Paraderollen versuchen wird.

Weiters startet am 12. Jänner unter dem Titel "Von Oberto bis Falstaff" eine 26-teilige "Opernkonzert-Spezial"-Reihe (jeweils Freitag um 13.00 Uhr), gestaltet von Robert Werba, und am Samstag, den 21. April, gibt es einen Verdi-Abend, der unter dem Motto
"Verdi in Wien" steht. Das wichtigste Ereignis im Jänner aber findet direkt am Todestag, dem 27. Jänner statt. Da präsentiert Österreich 1 nach der "Otello"-Übertragung aus der Staatsoper zeitversetzt das am selben Tag in Mailand unter Riccardo Muti aufgeführte Requiem und daran anschließend einen "Verdi-Marathon" bis 6.00 Uhr früh.(ih)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Isabella Henke
Tel.: 01/501 01/18050
e-mail: isabella.henke@orf.at

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA/OTS