OeNB - Konsolidierter Wochenausweis des Eurosystems zum 29.Dez.2000

Wien - (OTS) Wie in der vergangenen Woche angekündigt, hat
der EZB-Rat beschlossen, das Format des konsolidierten Wochenausweises des Eurosystems ab dem Jahresende 2000 zu
ändern. Daher wurde der konsolidierte Ausweis für diese Woche entsprechend dem neuen Ausweisformat erstellt.

In den Bezeichnungen von Aktiva 5 und Passiva 2 wurde der Ausdruck "Finanzsektor" durch "Kreditinstitute" ersetzt. Diese Änderung erfolgte, damit die Formulierung mit der in der Satzung des Europäischen Systems der Zentralbanken und der Europäischen Zentralbank verwendeten übereinstimmt. Die neuen Bezeichnungen lauten "Forderungen in Euro aus geldpolitischen Operationen an Kreditinstitute im Euro-Währungsgebiet" und "Verbindlichkeiten
in Euro aus geldpolitischen Operationen gegenüber
Kreditinstituten im Euro-Währungsgebiet".

Die bisherige Aktiva 5.7 "Sonstige Forderungen" wurde aus
Aktiva 5 herausgenommen und wird nun als eigenständige Aktiva 6
mit der Bezeichnung "Sonstige Forderungen in Euro an
Kreditinstitute im Euro-Währungsgebiet" ausgewiesen. Der Grund
für diese Änderung liegt darin, dass unter Aktiva 5 ausschließlich geldpolitische Operationen des Eurosystems ausgewiesen werden sollen.

Eingeführt wurde eine neue Passiva 3 "Sonstige Verbindlichkeiten in Euro gegenüber Kreditinstituten im Euro-Währungsgebiet", die nicht mit der Geldpolitik des Eurosystems
in Verbindung stehende Operationen mit Kreditinstituten widerspiegeln soll.

Die Nummerierung der nachfolgenden Positionen auf der Aktiv-
und Passivseite des Ausweises wurde diesen Änderungen
entsprechend angepasst. Außerdem wurden - soweit zutreffend -
die Veränderungen zur Vorwoche aufgeführt.

I. Positionen, die nicht mit geldpolitischen Operationen zusammenhängen
In der Woche zum 29. Dezember 2000 verringerte sich die Nettoposition des Eurosystems in Fremdwährung (Aktiva 2 und 3 abzüglich Passiva 7, 8 und 9) um 13,7 Mrd. EUR auf
254,5 Mrd. EUR, was vor allem auf die Auswirkungen der vierteljährlichen Neubewertung der Aktiva und Passiva zurückzuführen ist.

Die Bestände des Eurosystems an marktgängigen Wertpapieren in Euro von Ansässigen im Euro-Währungsgebiet (Aktiva 7) erhöhten sich um 0,1 Mrd. EUR auf 26 Mrd. EUR. Der Banknotenumlauf
(Passiva 1) verringerte sich um 1,7 Mrd. EUR auf 371,4 Mrd. EUR.
Die Einlagen von öffentlichen Haushalten (Passiva 5.1) stiegen
um 3,3 Mrd. EUR auf 53,4 Mrd. EUR.

II. Positionen im Zusammenhang mit geldpolitischen
Operationen
Die Nettoforderungen des Eurosystems an Kreditinstitute
(Aktiva 5 abzüglich Passiva 2.2, 2.3, 2.4, 2.5 und 4) erhöhten sich um 10,7 Mrd. EUR auf 264,6 Mrd. EUR. Am Mittwoch, dem
27. Dezember 2000, wurde ein Hauptrefinanzierungsgeschäft in
Höhe von 91 Mrd. EUR fällig, und ein neues Geschäft in Höhe von 102 Mrd. EUR wurde abgewickelt. Am Freitag, dem 29. Dezember
2000, wurde ein längerfristiges Refinanzierungsgeschäft in Höhe von 15 Mrd. EUR fällig, und ein neues Geschäft in Höhe von
15 Mrd. EUR wurde abgewickelt.

Die Inanspruchnahme der Spitzenrefinanzierungsfazilität
(Aktiva 5.5) betrug 0,6 Mrd. EUR (gegenüber 2 Mrd. EUR in der Vorwoche), während sich die Inanspruchnahme der Einlagefazilität (Passiva 2.2) auf 0,2 Mrd. EUR belief (gegenüber 1,3 Mrd. EUR in der Vorwoche).

III. Einlagen der Kreditinstitute im Euro-Währungsgebiet auf Girokonten
Im Ergebnis aller Transaktionen erhöhten sich die Einlagen der Kreditinstitute auf Girokonten beim Eurosystem (Passiva 2.1) um
10,1 Mrd. EUR auf 124,4 Mrd. EUR.

IV. Neubewertung der Aktiva und Passiva des Eurosystems zum Jahresende
Gemäß den harmonisierten Rechnungslegungsgrundsätzen für das Eurosystem werden Gold, Devisen, Wertpapierbestände und Finanzinstrumente des Eurosystems zu jedem Quartalsende zu Marktkursen und -preisen bewertet. Die Nettoauswirkung der Neubewertung auf die einzelnen Ausweispositionen zum Jahresende
2000 wird in der zusätzlichen Rubrik "Veränderungen zur Vorwoche aufgrund von Neubewertung" ausgewiesen. Die wichtigsten für die Neubewertung der einzelnen Positionen verwendeten Wechselkurse
waren folgende:

USD 0,9305 je EUR
JPY 106,92 je EUR
Gold: EUR 293,01 je Unze Feingold
Sonderziehungsrechte: EUR 1,400085 je SZR

V. Konsolidierter Eröffnungsausweis des Eurosystems einschließlich der Bank von Griechenland für 2001
Angesichts des Beitritts der Bank von Griechenland zum
Eurosystem am 1. Januar 2001 hat die EZB beschlossen, zum
1. Januar 2001 einen konsolidierten Eröffnungsausweis des Eurosystems zu veröffentlichen, der die Ausweisdaten der Bank
von Griechenland enthält. Dieser konsolidierte Eröffnungsausweis wird zusammen mit dem nächsten konsolidierten Wochenausweis am
9. Januar 2001 veröffentlicht.

Aktiva Stand zum Veränderungen zur

29. Dez.2000 Vorwoche aufgr.v. Trans- Neube- aktionen wertung

1 Gold und Goldforderungen ......... 117.073 0 -7.874

2 Forderungen in Fremdwährung an
Ansässige außerhalb des
Euro-Währungsgebiets
2.1 Forderungen an den IWF ....... 26.727 1.097 -1.509
2.2 Guthaben bei Banken,
Wertpapieranlagen, Auslands-
kredite und sonstige
Auslandsaktiva ............... 231.961 -3.154 -11.267 --------------------------- 258.688 -2.057 -12.776

3 Forderungen in Fremdwährung an
Ansässige im Euro-Währungsgebiet . 15.750 1.416 -1.069

4 Forderungen in Euro an Ansässige
außerhalb des Euro-Währungsgebiets
4.1 Guthaben bei Banken,
Wertpapieranlagen u.Kredite .. 3.746 -160 -9
4.2 Forderungen aus der Kredit-
fazilität i.Rahmen d.WKM II .. 0 0 0 --------------------------- 3.746 -160 -9

5 Forderungen in Euro aus geldpoli-
tischen Operationen an Kreditin-
stitute im Euro-Währungsgebiet
5.1 Hauptrefinanzierungsgeschäfte 222.988 10.988 0 5.2 Längerfr.Refinanzierungsges. . 45.000 0 0 5.3 Feinsteuerungsoperationen in
Form v.befr.Transaktionen .... 0 0 0
5.4 Strukturelle Operationen in
Form v.befr.Transaktionen .... 0 0 0
5.5 Spitzenrefinanzierungsfaz. ... 607 -1.350 0
5.6 Forderungen a.Margenausgleich 53 -41 0 --------------------------- 268.648 9.597 0

6 Sonstige Forderungen in Euro an
Kreditinst.i.Euro-Währungsgebiet . 578 -87 0

7 Wertpapiere in Euro von Ansässigen
im Euro-Währungsgebiet ........... 25.958 -118 236

8 Forderungen in Euro an öffentliche
Haushalte ........................ 57.671 -592 0

9 Sonstige Aktiva .................. 86.953 -1.713 1.661 ---------------------------------------------------------------- Aktiva insgesamt .................... 835.065 6.287 -19.832 ================================================================

Passiva Stand zum Veränderungen zur

29. Dez.2000 Vorwoche aufgr.v. Trans- Neube- aktionen wertung

1 Banknotenumlauf .................. 371.370 -1.693 0

2 Verbindlichkeiten in Euro aus
geldpolitischen Operationen
gegenüber Kreditinstituten im
Euro-Währungsgebiet
2.1 Einlagen auf Girokonten
(einschließlich Mindest-
reserveguthaben) ............. 124.402 10.066 0
2.2 Einlagefazilität ............. 240 -1.088 0 2.3 Termineinlagen ............... 0 0 0
2.4 Feinsteuerungsoperationen in
Form v.befrist.Transaktionen . 0 0 0
2.5 Verbindlichkeiten aus
Margenausgleich .............. 0 0 0 --------------------------- 124.642 8.978 0

3 Sonstige Verbindlichkeiten in Euro
gegenüber Kreditinstituten im
Euro-Währungsgebiet .............. 305 -124 0

4 Verbindlichkeiten aus der Begebung
von Schuldverschreibungen ........ 3.784 0 0

5 Verbindlichkeiten i.Euro gegenüber
sonstigen Ansässigen im
Euro-Währungsgebiet
5.1 Einlagen v.öffentl.Haushalten 53.352 3.256 0 5.2 Sonstige Verbindlichkeiten ... 3.686 -253 0 --------------------------- 57.038 3.003 0

6 Verbindlichkeiten i.Euro gegenüber
Ansässigen außerhalb des
Euro-Währungsgebiets ............. 10.824 -783 0

7 Verbindlichkeiten in Fremdwährung
gegenüber Ansässigen im
Euro-Währungsgebiet .............. 807 0 -48

8 Verbindlichkeiten i.Fremdwährung
gegenüber Ansässigen außerhalb
des Euro-Währungsgebiets
8.1 Einlagen, Guthaben und
sonstige Verbindlichkeiten .... 12.414 369 -683
8.2 Verbindlichkeiten aus der
Kreditfazilität im Rahmen
des WKM II ................... 0 0 0 --------------------------- 12.414 369 -683

9 Ausgleichsposten für vom IWF
zugeteilte Sonderziehungsrechte .. 6.702 0 -375

10 Sonstige Passiva ................. 73.452 -3.464 6.857

11 Ausgleichsposten aus Neubewertung 117.668 -72 -26.412

12 Kapital und Rücklagen ............ 56.059 74 828 ---------------------------------------------------------------- Passiva insgesamt ................... 835.065 6.287 -19.832 ================================================================

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat des Direktoriums /
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.Nr.: (1) 404 20 DW 6666
http://www.oenb.at

Oesterreichische Nationalbank

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ONB/ONB