Hintner: Soviele Beamte im Außendienst wie noch nie

SP-Verunsicherung auf dem Rücken der Bevölkerung

St. Pölten (NÖI) - "Die Kritik von SP-Landesrat Knotzer über die Einsparungen der Gendarmerie ist völlig haltlos. So ist die Zahl der Exekutivbeamten im Außendienst derzeit so hoch wie überhaupt noch nie. Das Ziel von Innenministers Dr. Ernst Strasser mehr Beamte auf die ‚Straßen´ schicken, ist voll aufgegangen. Knotzer betreibt mit seinen ‚parteipolitischen Spielchen’ lediglich Verunsicherung auf dem Rücken der Bürger", stellt LAbg. Hans Stefan Hintner klar.****

"Gerade unter der Amtszeit von Innenminister Strasser konnten eklatante Versäumnisse seines Vorgängers Schlögl ausgemerzt werden. So gibt es erhebliche Verbesserungen im Bereich der Zivildienstregelung, der Flugrettung und in der Lösung der Schubhaftplätze", erklärt Hintner.

"Innenminister Strasser musste bei seiner Amtsübernahme von seinem Vorgänger Schlögl die Trümmer übernehmen, die er jetzt Schritt für Schritt behebt, um einen effizienten Schutz für die Bevölkerung Niederösterreichs zu sichern. Die SP-Kritik sollte deshalb nur auf eigene Versäumnisse und Fehler in der Vergangenheit abzielen", meint Hintner.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Presse
Tel.: 02742/9020 DW 140

VP Niederösterreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NNV