SPÖ-Termine vom 8. Jänner bis 14. Jänner 2001

MONTAG, 8. Jänner 2001:

Neujahrskonferenz der SPÖ

Kommenden Montag und Dienstag (8. und 9. Jänner) veranstaltet die SPÖ eine Neujahrskonferenz, wo sie sich intensiv mit den politischen Schwerpunkten für das Jahr 2001 beschäftigen wird. Im Mittelpunkt werden wirtschaftspolitische Fragen sowie Fragen der Demokratie, des Rechtsstaats und der Toleranz stehen. Der Teilnehmerkreis umfasst das erweiterte Bundesparteipräsidium, die Landesparteivorsitzenden, den Klubvorstand und die BereichssprecherInnen im Parlament, die Klubvorsitzenden der Landtagsklubs, die Landesregierungsmitglieder und LandesgeschäftsführerInnnen.

Programmablauf:

Montag 8. Jänner:

11.00 Gusenbauer - Pressekonferenz

Anlässlich der Neujahrskonferenz der SPÖ vom 8. Jänner bis 9. Jänner 2001 gibt der Bundesparteivorsitzende der SPÖ, Alfred Gusenbauer, die inhaltliche Schwerpunktsetzung der Arbeitstagung in einer Pressekonferenz bekannt. (11.00 Uhr, Parlament, SPÖ-Stützpunktzimmer).

13.00 Uhr Eröffnung und Begrüßung durch den Bürgermeister der Stadt Wien Dr. Michael Häupl

13.30 Uhr Impulsreferat "Neue Wirtschaftspolitik für Österreich" des Bundesparteivorsitzenden Dr. Alfred Gusenbauer

14.15 Uhr Diskussionsbeiträge:
1. Mag. Hans Moser Geschäftsführer des GBI (Gesellschaft des Bundes für industriepolitische Maßnahmen)

2. Mag. Christian Bartik, Technologieexperte der Stadt Wien

3. Dr. Fritz Bauer, Leiter der Bildungsabteilung der AK-Oberösterreich

(Das Referat des Bundesparteivorsitzenden und die Diskussionsbeiträge sind medienöffentlich.)

15.15 Uhr Kaffeepause

15.30 Uhr Allgemeine Diskussion (nicht öffentlich)

17.45 Uhr Zusammenfassung der Diskussion durch den Bundesparteivorsitzenden Dr. Alfred Gusenbauer

18.00 Uhr Tagungsunterbrechung

Ort der Veranstaltung: Studio 44, 1038 Wien, Rennweg 44

DIENSTAG, 9. Jänner 2001:

Fortsetzung der SPÖ-Neujahrskonferenz

09.00 Uhr Impulsreferat "Für ein weltoffenes und tolerantes
Klima des Zusammenlebens in Österreich" des stellvertretenden Bundesparteivorsitzenden NR-Präsident Dr. Heinz Fischer

09.30 Uhr Diskussionsbeiträge:
1. DDr. Michael Landau, Direktor Caritas Wien
2. Univ.Prof.Dr. Erika Weinzierl, Institut für Zeitgeschichte
3. Oscar Bronner, Herausgeber des STANDARD

Das Impulsreferat und die Diskussionsbeiträge sind medienöffentlich.

10.15 Uhr Kaffeepause

10.30 Uhr Allgemeine Diskussion (nicht medienöffentlich)

12.30 Uhr Schlussworte des Bundesparteivorsitzenden
Dr. Alfred Gusenbauer

Ort der Veranstaltung: Studio 44, 1038 Wien, Rennweg 44

Rückfragehinweis: Cornelia Zoppoth 0664/1833937

MITTWOCH, 10. Jänner 2001:

09.00 Uhr Nationalratspräsident Fischer erhält Petition

Die Österreichischen Kinderfreunde überreichen Nationalratspräsidenten Heinz Fischer eine Petition zur "Senkung der Klassenschülerzahl" (09.00 Uhr, Parlament, Büro des Präsidenten).

10.30 Uhr SPÖ-Umweltsprecherin Ulli Sima/Landesrat Raus - PK

SPÖ-Umweltsprecherin Ulli Sima und SPÖ-Landesrat Othmar Raus nehmen in einer gemeinsamen Pressekonferenz zum Thema "Schwarz-blaue Umweltpolitik: wenig Licht - viel Schatten" Stellung (10.30 Uhr, Haus der SPÖ, Wartelsteinstraße 1, 5020 Salzburg).

(Schluss) mm

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 01/53427-275Pressedienst der SPÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK/NSK