ÖAMTC: 30.000 Fans beim Vierschanzen-Finale in Bischofshofen erwartet

ÖAMTC-Anreise- und Parktipps

Wien (ÖAMTC-Presse) - Rund 30.000 Skisprungbegeisterte werden beim Finale der Vierschanzen-Tournee in Bischofshofen erwartet. Das Spektakel beginnt Freitag, den 5. Jänner, um ca. 13:00 Uhr mit dem Qualifikations-Bewerb. Samstag Nachmittag werden schließlich Wildhölzl, Goldi und Co um den Tournee-Gesamtsieg ringen.

Ausreichend Parkplätze werden laut ÖAMTC entlang der Ortsdurchfahrt von Bischofshofen eingerichtet. Von dort sind es zu Fuß zwischen 10 und 20 Minuten zum Weltcup-Gelände. Die Zufahrt zur Schanze selber wird gesperrt sein.

Von Süden und Osten reist man am besten über die Tauern Autobahn (A 10) an. Wie die ÖAMTC-Informationszentrale meldet, werden auf den Autobahn-Abfahrten Schilder angebracht, die auf die Zufahrten zu den Parkmöglichkeiten im Ortsgebiet verweisen. Von West-Österreich bzw. Bayern kommend empfiehlt es sich, über Saalfelden und Zell am See über die Pinzgauer Straße (B 311) nach Bischofshofen zu fahren.

ÖAMTC-Informationszentrale / bei

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 71199-0

ÖAMTC-Informationszentrale

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/NAC