Internationale Ballettgala im Festspielhaus St.Pölten

Solistenriege des Stuttgarter Balletts tritt auf

St.Pölten (NLK) - Highlights des klassischen Balletts sind demnächst im Festspielhaus St.Pölten zu sehen, und sie werden von internationalen Spitzenkräften aufgeführt. Unter dem Titel "Dance Among Friends" gastiert am 19. und 20. Jänner eine Solistenriege des berühmten Stuttgarter Balletts. Geboten wird sowohl klassisches als auch zeitgenössisches Ballett. Tänzerinnen und Tänzer haben unter der künstlerischen Leitung von Solotänzer Robert Conn die Gala selbst entwickelt. So tanzt beispielsweise das Tänzerpaar Agnes Oaks und Thomas Edur das Pas de deux aus "Dornröschen" von Tschaikowsky, die zeitgenössische Choreographie "Herman und Schmerman" von William Forsythe wird von anderen Solisten des Stuttgarter Balletts getanzt. Dazu gibt es noch viele andere Beispiele aus der klassischen und zeitgenössischen Ballettliteratur.

Die Veranstaltung am 19. Jänner beginnt bereits um 11 Uhr und ist speziell für den Besuch von Schulen gedacht, der Beginn am 20. Jänner ist um 20 Uhr.

Eintrittskarten sind unter der Telefonnummer 02742/201-7299 erhältlich und können auch bei allen Ö-Ticket-Verkaufsstellen (Telefon 01/96096) bestellt werden.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2174

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK