ÖAMTC: Neuschneezuwachs in Westösterreich

Kettenpflicht für zahlreiche Bergstraßen

Wien (ÖAMTC-Presse) - Teils heftige Schneefälle bis in die Niederungen haben nach Angaben der ÖAMTC-Informationszentrale Freitag abend zu winterlichen Fahrverhältnissen auf vielen Straßen in Vorarlberg, Tirol und Salzburg geführt. Schnee- und Matsch auf den Fahrbahnen gab es unter anderem in Tirol abschnittsweise auf der Inntal Autobahn (A 12) sowie im Land Salzburg auf der West Autobahn ( A 1 ) und der Tauern Autobahn (A 10 ).

Aufgrund des Neuschneezuwachses wurde laut ÖAMTC auf etlichen Bergstraßen in Westösterreich Kettenpflicht für alle Fahrzeuge verfügt. So mußten Autofahrer für Fahrten über den Arlberg-Paß und die Flexenstraße Schneeketten anlegen. Auf dem Arlberg wurden im Bereich der Paßhöhe etwa 15 Zentimeter Neuschnee gemessen.

Für die Nachtsunden warnt die ÖAMTC- Informationszentrale vor winterlichen Fahrbedingungen in ganz Österreich, laut Meteorologen sollen sich die Schneefälle auf weite Teile des Landes ausbreiten.

(Forts. mögl.)
ÖAMTC-Informationszentrale / Gü

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 71199-0

ÖAMTC-Informationszentrale

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/NAC