SPW speziell für Herrn Gerstl: Ein sachliches Argument

Wien (SPW) Der Pressedienst der SPÖ Wien erlaubt sich, speziell für den Landesgeschäftsführer der ÖVP Wien, Wolfgang Gerstl, ein konkretes und sachliches Argument für eine Vorverlegung der Wiener Landtags- und Gemeinderatswahl in Erinnerung zu rufen: Den Wienerinnen und Wienern soll ein langer Wahlkampf erspart werden. PS.: Das Angebot von Herrn Gerstl, auf Plakat- und ähnliche Aktionen "bis vier Wochen vor dem regulären Wahltermin im Herbst" zu verzichten, ist zwar ehrenwert, allein er übersieht, dass in Wien schon seit langem Wahlplakate der Wiener ÖVP hängen, sogar zu den Weihnachtsfeiertagen. (Schluss)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 53 427-235

Pressedienst der SPÖ-Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW/DSW