City-Silvesterlauf: Behinderungen bei Bus- und Straßenbahnlinien

Wien (OTS) - Sonntag haben in der City wieder die Läufer Vorrang gegenüber Bus- und Straßenbahn. Durch den internationalen Silvesterlauf wird es ab etwa 9.45 bis ca. 12.30 Uhr zu Behinderungen auf folgenden Linien kommen:

Die Linie D kann den Bereich der Ringstraße nicht befahren. Sie wird zwischen Südbahnhof und Schwarzenbergplatz bzw. Nußdorf und Börse kurzgeführt. Kurzgeführt wird auch die Linie J. Sie verkehrt ab etwa 9.45 Uhr nur zwischen Ottakring und Dr. Karl-Renner-Ring (Bellaria) und von ca. 10.30 bis 12.30 Uhr nur mehr zwischen Ottakring und Gürtel (U6 Station Josefstädter Straße). Für ca. eineinhalb Stunden müssen auch die Busse der Linie 74A von ihrer Endstelle am Stubentor umkehren. Sie werden zwischen St. Marx und Landstraßer Hauptstraße/Invalidenstraße kurzgeführt.

Der Betrieb auf den Straßenbahnlinien 1 und 2 muss vorübergehend ganz eingestellt werden.

Die Wiener Linien ersuchen ihre Fahrgäste, die entsprechenden Hinweise in den Haltestellen zu beachten und auf die U-Bahnlinien auszuweichen. (Schluss) wstw

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Sandra Stehlik
Wiener Linien GmbH & Co KG/Pressestelle
Tel.: 01/7909-44403
Fax: 01/7909-44490
e-mail: sandra.stehlik@wienerlinien.co.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP/OTS