Legendärer Dodge als Preis in der ORF-Sendung "Ö3 Austria Top 40"

HitDriver 2000 gewinnt Oldtimer aus dem Kultspiel "Driver 2"

Wien (OTS) - In den "Ö3 Austria Top 40" am Samstag, dem 30. Dezember 2000, um 14.30 Uhr in ORF 1 haben alle Seher die Möglichkeit, HitDriver 2000 zu werden und den Dodge aus dem Kultspiel "Driver 2" im Wert von rund 250.000 Schilling zu gewinnen. Neben dem Jahres-Countdown und den Highlights suchen Martina Kaiser und Matthias Euler-Rolle Österreichs HitDriver 2000. Unter der Telefonnummer 0900-600 600 hat Österreich die Möglichkeit, seine Favoriten zu wählen. Wer in den meisten Fällen mit der Mehrheit übereinstimmt, ist Österreichs Experte in Sachen Hits und somit Österreichs HitDriver 2000.
Weiters präsentieren Martina Kaiser und Matthias Euler-Rolle in der 70-minütigen Sondersendung der "Ö3 Austria Top 40" die besten Clips des Jahres 2000 - von Britney Spears bis Bon Jovi. Eines steht schon heute fest: Die absolute Nummer eins kommt aus Österreich, und zwar von DJ Ötzi, dem Anton aus Tirol.

Der erfolgreichste Musiker des Jahres, DJ Ötzi, wechselt am 30.Dezember übrigens seinen Job. In den "Ö3 Austria Top 40" präsentiert er mit Martina und Matthias die Jahrescharts und beantwortet alle Fragen der Fans im Live-Chat »oe3.orf.at«.

Jeden Samstag präsentieren in ORF 1 Martina Kaiser und Matthias Euler-Rolle alternierend die innovative, trimediale Sendung "Ö3 Austria Top 40". Die Seher haben die Möglichkeit, sich über die besten und aufregendsten Musikvideos, die Aufsteiger der Woche sowie die Topplatzierungen der heimischen Verkaufshitparade zu informieren.

Doch "Ö3 Austria Top 40" ist mehr als nur eine Videosendung: Ein innovatives und zukunftsweisendes Screen-Design ermöglicht das Nebeneinander unterschiedlichster Content-Ebenen. So gibt es beispielsweise die Dateline, wo Anrufer um ein Blind-Date spielen können. Zu den Videos gibt es Informationen und witzige Kommentare zur Band, deren Website, neue CDs und geplante Auftritte. "Ö3 Austria Top 40" ist weiters die erste Sendung, in der die Seher chatten können. Außerdem wird man - ebenfalls während der Clips - über die Charts der Konsolenspiele informiert.

Die "Ö3 Austria Top 40" erreichten seit dem Start am 15. Jänner 2000 bei der Zielgruppe 12+ einen durchschnittlichen Marktanteil von 18 Prozent mit 117.000 Sehern. In der Kernzielgruppe der 12- bis 19-Jährigen erreichte die Sendung im Durchschnitt den hervorragenden Marktanteil von 49 Prozent.

(Foto via APA)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Karin Schenz
(01) 87878 - DW 13607

ORF-Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK