ots Ad hoc-Service: Mauser Waldeck AG <DE0006580301>

Waldeck (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Aufgrund des Jahresendgeschäftes
bei der Mauser Office GmbH, das die Erwartungen nicht erfüllt, geht der Vorstand der Mauser Waldeck AG derzeit davon aus, daß für das Gesamtjahr 2000 voraussichtlich keine Verbesserung des Halbjahresresultates (- 4,0 Mio Euro vor Steuern) erzielt werden kann. Zur Verbesserung der Situation wurde ein Restrukturierungsprogramm beschlossen, dessen wesentliche Eckpunkte die Konzentration auf einen Standort, Personalreduktion, Programmbereinigung und die Reorganisation des Vertriebes beinhalten. Der Auftragsbestand der Gruppe ist gut und liegt insgesamt +17,8 % über Vorjahr.

Die Muttergesellschaft Koninklijke Ahrend NV (83 %) weist darauf hin, daß die Verluste der Mauser Waldeck Gruppe im Jahr 2000 das Ergebnis bei Ahrend NV nicht wesentlich beeinflussen, da sie überwiegend in der ersten Jahreshälfte angefallen sind. Die Feststellung der endgültigen Zahlen für 2000 erfolgt am 20. Februar 2001.

Mauser Waldeck AG

Der Vorstand

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/09