ALPHA Österreich: "Kritische Gedanken zur Zeit"

Zwei ORF-Dokumentationen im Weihnachtsprogramm von BR-alpha

Wien (OTS) - In ALPHA Österreich stehen am Freitag, dem 29. Dezember 2000, um 22.00 Uhr zwei Dokumentationen auf dem Programm: Unter dem Titel "Die Gutmenschen" zeigt der engagierte Filmemacher Andreas Gruber, wie der Begriff des so genannten "Gutmenschen" einem gesellschaftlichen Bedeutungswandel unterworfen ist. Im Anschluss bringt ALPHA Österreich ein Porträt von Simon Wiesenthal, der am 31. Dezember 2000 seinen 92. Geburtstag feiert.

Seit einiger Zeit ist ein sonderbares Wort in Mode: "Gutmensch". Damit sind unter anderem jene Menschen gemeint, die sich für die Integration von Flüchtlingen und Asylanten einsetzen. Doch der Begriff Gutmensch wird immer mehr zu einem Schimpfwort. In den Augen vieler sind "Gutmenschen" im besten Fall naiv und gutgläubig. Die Dokumentation, in der unter anderem die evangelische Superintendentin Gertraud Knoll, der Musiker Willi Resetarits und der Psychoanalytiker Arno Gruen zu Wort kommen, zeigt, wie sich die Geister an Themen wie "Flüchtlinge" und "Asylanten" immer wieder scheiden.

Simon Wiesenthal, einer der letzten bedeutenden Zeitzeugen dieses Jahrhunderts, hat sich sein Leben lang von Beschimpfungen und Drohungen gegen seine Person nicht einschüchtern lassen. Der langjährige Leiter des Jüdischen Dokumentationszentrums in Wien erlebte "linken" und "rechten" Terror, jener der Nazis sollte sein Leben allerdings nachhaltig verändern. Aus dem einst erfolgreichen Architekten wurde unter dem Terrorregime Hitlers ein Zwangsarbeiter und gequälter KZ-Häftling, der nach 1945 nicht mehr in seinen Beruf zurückkehrte. Fortan suchte er im Namen der Gerechtigkeit untergetauchte NS-Mörder. Simon Wiesenthal konnte 1.100 Kriegsverbrecher, darunter Adolf Eichmann, aufspüren, dennoch musste er immer wieder Misstrauen, Distanz und Ablehnung erfahren.

ALPHA Österreich wiederholt am Montag, dem 1. Jänner 2001, um 16.00 Uhr die Beiträge "Kritische Gedanken zur Zeit". Das ORF-Fenster im Programm von BR-alpha, dem Bildungsspartenkanal des Bayerischen Rundfunks, kann über die Satelliten ASTRA 1B (analog) und ASTRA 1G (digital) europaweit empfangen werden. Eine Themenübersicht weiterer ALPHA Österreich-Sendungen finden Sie im Internet (tv.orf.at/alpha) und in ORF-TELETEXT auf Seite 308.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Inforoom
Barbara Knöll
Tel.: (01) 87878-15903

ORF-Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOA/GOA