ORF-"Kunst-Stücke": Karl Khely neuer Sendungsverantwortlicher ab Jänner 2001

Wien (OTS) - Neuer Chef für die "Kunst-Stücke":
Informationsintendant Dr. Hannes Leopoldseder hat auf Vorschlag von TV-Kulturchefin Dr. Haide Tenner Karl Khely zum neuen Sendungsverantwortlichen der "Kunst-Stücke" ernannt. Karl Khely folgt damit Christian Riehs nach, der die "Kunst-Stücke" seit Jänner 1998 geleitet hat. Ab Jänner 2001 ist Karl Khely für die Sendung verantwortlich. Christian Riehs verstärkt ab dem nächsten Jahr, auf eigenen Wunsch, als Gestalter und Redakteur die aktuelle Kultur. ORF-TV-Kulturchefin Dr. Haide Tenner: "Ich habe mit Karl Khely viele Jahre zusammengearbeitet und bin froh, dass es gelungen ist, einen so erfahrenen und an allen Bereichen der Kunst brennend interessierten Leiter für die 'Kunst-Stücke' zu gewinnen. Die permanente Weiterentwicklung der Sendereihe ist mir ein großes Anliegen."

Zur Person Karl Khely:
Der gebürtige Wiener Karl Khely begann zunächst als freier Mitarbeiter und später als angestellter Redakteur in der Kulturredaktion des Wochenmagazins "profil". Sein Hauptinteresse galt schon damals dem alternativen/innovativen Film und der progressiven Popmusik, aber auch der bildenden Kunst und Architektur. Mitte der achtziger Jahre folgte die praktische Auseinandersetzung mit dem österreichischen Spielfilm, auf der Ebene der Pressebetreuung und Mitarbeit bei Valie Exports "Die Praxis der Liebe" und der Promotion für Dieter Berners Streifen "Ich oder Du". Im Februar 1985 begann Khely als freier Mitarbeiter in der TV-Kulturabteilung des ORF. Er gestaltete unter anderem Beiträge über aktuelle Filme und Festivals sowie für "Neu im Kino" und "Trailer". 1986 kam Karl Khely in die Redaktion Film- und Serien und war dort bis jetzt als Ressortleiter und Sendungsverantwortlicher im Bereich Spielfilm tätig.

Herausforderung: "Kunst-Stücke"
Karl Khely kehrt mit diesem Wechsel zurück zu seiner "alten Liebe Kultur". Er freut sich schon sehr auf seine neue Aufgabe: "Dies ist gleichzeitig eine Herausforderung für mich und ein Vorwagen in interessante und innovative Gefilde." Im Rahmen der "Kunst-Stücke", dem Avantgardeprogramm des ORF, haben auch Filme ihren Stammplatz -allerdings aus dem Artbereich oder Exoten. "Diese weiterhin dem TV-Publikum anzubieten ist bereits jetzt meine erklärte Absicht", verspricht Karl Khely.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Andrea Rössner
(01) 87878 - DW 13945

ORF-Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK